Mit Tipps gegen Fahrradklau

Dank aufmerksamer Zeugin schnappt Polizei E-Bike-Diebe

Bremen - Dank aufmerksamer Zeugen ist in Bremen am Montagmorgen der Diebstahl eines E-Bikes verhindert worden. Die Polizei nahm die 22 und 27 Jahre alten Männer vorläufig fest und beschlagnahmte ihr Auto.

Wie die Polizei berichtet, beobachtete eine Mitarbeiterin des Klinikums Bremen-Mitte die beiden Verdächtigen, wie sie auf dem Parkplatz um die Fahrräder schlichen und anschließend einen Bolzenschneider aus dem Kofferraum ihres Wagens nahmen. 

Die Diebe versuchten, das Schloss eines E-Bikes zu knacken, bemerkten dann aber, dass sie beobachtet wurden und flüchteten zu Fuß in verschiedene Richtungen. Alarmierte Polizisten observierten das beschriebene Auto und nahmen das Duo bei ihrer Rückkehr fest. 

Polizisten finden weiteres Aufbruch-Werkzeug

Im Kofferraum fanden die Ermittler neben weiterem Aufbruch-Werkzeug noch unterschlagene Mobiltelefone. Der von den 22 und 27-Jährigen genutzte Mazda wurde beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Keine Chance für Fahrrad-Diebe: Schon ganz einfache Mittel reichen, um Fahrräder vor Langfingern zu schützen. Ein geeignetes Schloss, mit dem das Rad fest angeschlossen werden kann, und eine individuelle Kennzeichnung, teilt die Polizei mit. Am besten eignen sich massive Stahlketten, Bügel- oder Panzerkabelschlösser. Die Polizei Bremen bietet außerdem die Möglichkeit einer Fahrradregistrierung an. Diese ist ganzjährig an allen Revieren möglich.

Fahrraddiebstahl online anzeigen

Wenn doch mal ein Fahrrad gestohlen wurde, haben die Geschädigten die Möglichkeit, die Strafanzeige auch digital zu erstatten. Unter www.onlinewache.bremen.de ist alles erklärt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Meistgelesene Artikel

Spezialeinheiten der Polizeien üben für den Ernstfall

Spezialeinheiten der Polizeien üben für den Ernstfall

Einheiten der Polizei aus ganz Deutschland messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei aus ganz Deutschland messen sich in Bremen

A1-Anschlussstelle Arsten gesperrt: Arbeiten laufen in vier Abschnitten

A1-Anschlussstelle Arsten gesperrt: Arbeiten laufen in vier Abschnitten

Brennender Lastwagen auf der A27: Vollsperrung Richtung Bremerhaven

Brennender Lastwagen auf der A27: Vollsperrung Richtung Bremerhaven

Kommentare