Senat beschließt Lockerungen

Bremen geht auf Corona Warnstufe Null: So viel Freiheit gibt es

Ein Mund-Nasen-Schutz liegt auf den Pflastersteinen vor dem Alten Rathaus, dem Bremer St.-Petri-Dom und der Bremischen Bürgerschaft.
+
In Bremen gilt ab Freitag wieder die Corona-Warnstufe 0. Das bedeutet einige Lockerungen von Corona-Maßnahmen. (Archivbild)

Seit Freitag gilt in der Stadt Bremen wieder die Corona-Warnstufe Null. Das hat der Senat beschlossen. Dadurch fällt die zwingende 3G-Regel weg.

Bremen – Da die Hospitalisierungsrate in der Stadt Bremen in den vergangenen sieben Tagen unter dem Wert von drei lag, gilt ab Freitag, 29. Oktober 2021, wieder die Corona-Wanrstufe 0. Das hat der Senat der Stadt in seiner Sitzung am Dienstag beschlossen. Laut der Corona-Verordnung, die bereits Ende September beschlossen wurde, entfällt damit unter anderem die 3G-Regel. Damit läuft die erst in der vergangenen Woche beschlossene Warnstufe 1 in der Stadt Bremen schon wieder aus.

Stadt in Deutschland:Bremen
Fläche:325,56 Quadratkilometer
Einwohner:566.573 (Stand: 31. Dezember 2020)
Bürgermeister:Andreas Bovenschulte (SPD)

Mit den aktuellen Zahlen von Dienstag, 26. Oktober 2021, liegt die Hospitalisierungsinzidenz in der Stadtgemeinde Bremen den siebten Tag in Folge mit 1,76 unter dem Wert von 3. Damit seien die Voraussetzungen erfüllt, die laut Corona-Verordnung für die Anwendung der Warnstufe 0 notwendig sind, heißt es aus dem Gesundheitsressort.

Da auch die Inzidenz der Neuinfektionen in den vergangenen Tagen stabil war, hat der Senat am Dienstag die Warnstufe 0 beschlossen, die somit am Freitag in Kraft tritt. Damit gilt dann wieder für mindestens eine Woche diese Stufe und bringt wesentliche Erleichterungen für die Menschen und das tägliche Leben mit sich.

Ab Freitag gelten in der Corona-Warnstufe 0 in der Stadtgemeinde Bremen folgende Regeln:

  • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Öffentlichen Personenverkehr, in geschlossenen Räumen von Verkaufsstätten und bei Großveranstaltungen ab 5000 Personen.
  • Keine Kapazitätsbeschränkungen für Veranstaltungen. Ein Hygiene- und Schutzkonzept muss vorgelegt werden.
  • Für Großveranstaltungen ab 5000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gilt die 3G-Regel mit den bekannten Schutzauflagen.
  • Außerdem sollen die AHAL-Regeln angewendet werden. Dazu wird empfohlen, einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten, Hygienemaßnahmen umzusetzen und regelmäßig zu lüften.

Das Infektionsgeschehen, sowie die Situation in den Krankenhäusern werden weiterhin fortlaufend beobachtet. Die bestehenden Maßnahmen werden an die jeweilige Situation angepasst.

In Bremen gilt ab Freitag Corona-Warnstufe 0: Hospitalisierungsrate unter dem Wert von 3

Aktuell liegt die 7-Tage-Inzidenz im Land Bremen bei 74,0 (Stadtgemeinde Bremen: 62,8/ Stadtgemeinde Bremerhaven: 129,5), es gibt 125 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gibt es am Mittwoch keine neuen Todesfälle zu beklagen. Die Hospitalisierungsrate in Bremen liegt bei 1,76, in Bremerhaven bei 4,40.

Trotz der niedrigen Hospitalisierungsrate bleibt die vom Magistrat beschlossene Corona-Warnstufe 2 in Bremerhaven bestehen. Eine Herabstufung wird erst vorgenommen, wenn die Hospitalisierungsinzidenz an fünf Tagen hinterienander unter dem Wert von 6 liegt. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Ab heute: Bremen verschärft Corona-Regeln

Ab heute: Bremen verschärft Corona-Regeln

Ab heute: Bremen verschärft Corona-Regeln
Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben

Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben

Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Kommentare