Rettungshubschrauber am Osterdeich 

„Christoph 6“ berührt Baum

Bremen - Ein seltener Anblick: Am Osterdeich „gestrandet“ ist am frühen Mittwochabend der Bremer Rettungshubschrauber „Christoph 6“. Wie Radio Bremen berichtet, berührte der Hubschrauber bei der Landung zu einem Einsatz mit seinen Rotorblättern einen Baum am Weserufer.

Weil laut Sender nicht klar war, ob etwas kaputtgegangen ist, musste der Hubschrauber abgeschleppt werden. Die Aktion dauerte etwas mehr als zwei Stunden. Der Hubschrauber stand in dieser Zeit am Uferweg des Osterdeichs. In der Werkstatt untersuchen Experten die Rotorblätter jetzt genauer. Der Rettungshubschrauber, der am Klinikum Links der Weser stationiert ist, kam im vergangenen Jahr auf insgesamt 1 612 Einsätze.

 vr

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Kommentare