80.000 Euro Schaden in Horn-Lehe

Gas und Bremse in der Waschstraße verwechselt

+
Kontrollverlust in der Waschstraße, nachdem Gas und Bremse verwechselt wurden

Bremen - Eine 45 Jahre alte Frau hat in einer Waschstraße in Bremen-Horn-Lehe Gas und Bremse miteinander verwechselt. Mit ihrem Kia hielt sie daher nicht hinter einem Passat, sondern rammte diesen.

Den Passat habe die Frau auf einen weiteren VW aufgeschoben, berichtet die Polizei am Freitag. Im Anschluss habe sie am Donnerstagnachmittag komplett die Kontrolle verloren und ist auch noch gegen die Gebäudewand gefahren.

Ein Mitarbeiter konnte sich mit einem Sprung zur Seite retten, sodass niemand verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 80.000 Euro.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Meistgelesene Artikel

Gewalttätige Handy-Räuber bei Tat beobachtet und festgenommen

Gewalttätige Handy-Räuber bei Tat beobachtet und festgenommen

„Hitparade“: Theaterschiff zeigt munteren Klamauk

„Hitparade“: Theaterschiff zeigt munteren Klamauk

Sturmtief „Sebastian“ hält Einsatzkräfte in Bremen in Atem 

Sturmtief „Sebastian“ hält Einsatzkräfte in Bremen in Atem 

Sturmschäden: Zugverkehr im Norden weiter eingeschränkt 

Sturmschäden: Zugverkehr im Norden weiter eingeschränkt 

Kommentare