80.000 Euro Schaden in Horn-Lehe

Gas und Bremse in der Waschstraße verwechselt

+
Kontrollverlust in der Waschstraße, nachdem Gas und Bremse verwechselt wurden

Bremen - Eine 45 Jahre alte Frau hat in einer Waschstraße in Bremen-Horn-Lehe Gas und Bremse miteinander verwechselt. Mit ihrem Kia hielt sie daher nicht hinter einem Passat, sondern rammte diesen.

Den Passat habe die Frau auf einen weiteren VW aufgeschoben, berichtet die Polizei am Freitag. Im Anschluss habe sie am Donnerstagnachmittag komplett die Kontrolle verloren und ist auch noch gegen die Gebäudewand gefahren.

Ein Mitarbeiter konnte sich mit einem Sprung zur Seite retten, sodass niemand verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 80.000 Euro.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fünf mutmaßliche Terroristen südlich von Barcelona getötet

Fünf mutmaßliche Terroristen südlich von Barcelona getötet

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Aufgebrachter VW-Fahrer fährt Polizisten an

Aufgebrachter VW-Fahrer fährt Polizisten an

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

53-Jähriger nach Tritten gegen den Kopf notoperiert

53-Jähriger nach Tritten gegen den Kopf notoperiert

Kommentare