Hubbühne und Auto brennen

Feuerwehreinsatz bei Bank in der Bremer City

+

Bremen -  Eine Hubbühne mit Auto ist am Montagnachmittag in der zweigeschossigen Tiefgarage der BKB Bank in der Bremer Innenstadt in Flammen aufgegangen.

Das Bankgebäude in der Wachtstraße/Ecke Tiefer musste aufgrund der Feuermeldung gegen 16.30 Uhr komplett evakuiert werden. Die Feuerwehr rückte mit 30 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen an, die Polizei sperrte den Bereich um die Bank ab. 

Schnell hatten die Beamten den Brandherd ausgemacht: die Hubbühne in der Tiefgarage. Auf dieser befand sich ein Auto. Nach Angaben der Feuerwehr verkohlte der Wagen vollständig und wurde mit einer Seilwinde geborgen. 

Im Auto befand sich keine Person, verletzt wurde niemand, sagte ein Sprecher am Abend. Die Entrauchung des Parkhauses dauerte Stunden.

gn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Sanierung für marode Stephanibrücke

Sanierung für marode Stephanibrücke

Kommentare