Hubbühne und Auto brennen

Feuerwehreinsatz bei Bank in der Bremer City

+

Bremen -  Eine Hubbühne mit Auto ist am Montagnachmittag in der zweigeschossigen Tiefgarage der BKB Bank in der Bremer Innenstadt in Flammen aufgegangen.

Das Bankgebäude in der Wachtstraße/Ecke Tiefer musste aufgrund der Feuermeldung gegen 16.30 Uhr komplett evakuiert werden. Die Feuerwehr rückte mit 30 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen an, die Polizei sperrte den Bereich um die Bank ab. 

Schnell hatten die Beamten den Brandherd ausgemacht: die Hubbühne in der Tiefgarage. Auf dieser befand sich ein Auto. Nach Angaben der Feuerwehr verkohlte der Wagen vollständig und wurde mit einer Seilwinde geborgen. 

Im Auto befand sich keine Person, verletzt wurde niemand, sagte ein Sprecher am Abend. Die Entrauchung des Parkhauses dauerte Stunden.

gn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

„Sie hatte Angst vor ihm“

„Sie hatte Angst vor ihm“

Mit weißem Tuch und weißen Handschuhen: Mann überfällt Bäckerei

Mit weißem Tuch und weißen Handschuhen: Mann überfällt Bäckerei

„Bremer Loch“: Rekord-Geldsegen aus dem Untergrund

„Bremer Loch“: Rekord-Geldsegen aus dem Untergrund

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.