Autoknacker schläft auf Rückbank ein

Bremen - Die Polizei konnte in der Nacht zu Ostersonntag einen Autoknacker festnehmen. Der Mann schlief auf der Rückbank eines Wagens, den er zuvor aufgebrochen hatte.

Laut Polizeiangaben schlug der 27-jährige Täter mit einem Gullydeckel die Scheibe des Autos ein. Anschließend legte er sich auf die Rückbank und schlief ein Die Beamten fanden ihn dösend und in eine Wolldecke gehüllt vor. Der Mann wurde festgenommen. Er ist schon durch diverse Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Kommentare