Autoknacker schläft auf Rückbank ein

Bremen - Die Polizei konnte in der Nacht zu Ostersonntag einen Autoknacker festnehmen. Der Mann schlief auf der Rückbank eines Wagens, den er zuvor aufgebrochen hatte.

Laut Polizeiangaben schlug der 27-jährige Täter mit einem Gullydeckel die Scheibe des Autos ein. Anschließend legte er sich auf die Rückbank und schlief ein Die Beamten fanden ihn dösend und in eine Wolldecke gehüllt vor. Der Mann wurde festgenommen. Er ist schon durch diverse Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Kommentare