Autoknacker schläft auf Rückbank ein

Bremen - Die Polizei konnte in der Nacht zu Ostersonntag einen Autoknacker festnehmen. Der Mann schlief auf der Rückbank eines Wagens, den er zuvor aufgebrochen hatte.

Laut Polizeiangaben schlug der 27-jährige Täter mit einem Gullydeckel die Scheibe des Autos ein. Anschließend legte er sich auf die Rückbank und schlief ein Die Beamten fanden ihn dösend und in eine Wolldecke gehüllt vor. Der Mann wurde festgenommen. Er ist schon durch diverse Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Meistgelesene Artikel

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Kommentare