Update: Mieterkündigung als Auslöser?

Mordkommission ermittelt nach lebensgefährlicher Auseinandersetzung in der Neustadt

+
Die Industriestraße wurde gesperrt.

Drei Menschen sind bei einem größeren Konflikt in der Bremer Neustadt teilweise lebensgefährlich verletzt worden. Zum Einsatz kamen Messer und Eisenstangen. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Update, 28. August: Opfer in Lebensgefahr

Nach der Auseinandersetzung auf dem Gelände eines Autohandels in der Neustadt ermittelt die Mordkommission wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Ein 35 Jahre alter Mann wurde lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. Sein Zustand ist mittlerweile wieder stabil. Zwei weitere Opfer erlitten leichte Verletzungen.

Einsatzkräfte nahmen noch am Tatort acht Beteiligte vorläufig fest, darunter zwei 30 und 36 Jahre alte Tatverdächtige. Gegen den 30-Jährigen werden derzeit Haftgründe geprüft, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Polizei Bremen hat umfangreiche Spuren gesichert, erste Zeugen vernommen und ermittelt weiter unter Hochdruck. Nach ersten Erkenntnissen kannten sich Täter und Opfer. Auslöser für die Tat soll eine Mieterkündigung gewesen sein.

Originalmeldung, 27. August

Bremen - Zu dem Streit kam es am Dienstagmittag gegen 12.55 Uhr auf dem Gelände eines Autohandels an der Industriestraße. Dabei kamen unter anderem Messer und Eisenstangen zum Einsatz. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden drei Menschen verletzt, einer davon schwer. 

Die Polizei war schnell mit einem Großaufgebot vor Ort, es wurden mehrere Tatverdächtige festgestellt. Rettungskräfte versorgten die drei Opfer, die Stich- und Schnittverletzungen erlitten. 

Polizei Bremen sperrt Industriestraße ab

Das Gelände wurde für weitere polizeiliche Maßnahmen abgesperrt, die Industriestraße vorübergehend gesperrt, teilt die Polizei mit. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen. Hintergründe der Tat sind derzeit unbekannt.

Weitere Nachrichten aus Bremen

Bei einem Unfall in Bremen wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Ein Seemann hat bei einem Arbeitsunfall in Bremen mehrere Finger verloren.

In Bremen ist am Weserpark ein Feuer im Kristallpalast, in dem unter anderem das Cinestar- Kino untergebracht ist, ausgebrochen.

Ein Streit zwischen fünf Beteiligten ist in Bremen-Osterholz eskaliert.

Rache-Aktion nach möglichen Sexualdelikt in Bremen: Männer prügeln auf 24-Jährigen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Welthunger-Index 2019: Klimawandel verschärft den Hunger

Welthunger-Index 2019: Klimawandel verschärft den Hunger

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Meistgelesene Artikel

Bombendrohung für das Bremer Rathaus: Polizei gibt Entwarnung

Bombendrohung für das Bremer Rathaus: Polizei gibt Entwarnung

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Polizei fasst Brandstifter - dieser gibt gleich mehrere Taten zu

Polizei fasst Brandstifter - dieser gibt gleich mehrere Taten zu

Polizei findet Leiche mit Schuss im Kopf in Wohnung – Identität geklärt

Polizei findet Leiche mit Schuss im Kopf in Wohnung – Identität geklärt

Kommentare