Honigverzehr unbedenklich

Ausbruch der Bienenseuche in Bremen - Polizei richtet Sperrbezirk ein

In mehreren Bremer Stadtteilen könnte ein Bienensterben bevorstehen. Die Bienenseuche Amerikanische Faulbrut ist in der Hansestadt ausgebrochen. Die Polizei hat einen Sperrbezirk festgelegt.

Bremen - In Bremen ist die Bienenseuche Amerikanische Faulbrut ausgebrochen. Mehrere Stadteile sind betroffen, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten haben einen Sperrbezirk festgelegt: Bienen, Waben, Wachs, Honig, Futtervorräte und benutzte Geräte dürfen nicht aus den Bienenständen entfernt werden. 

Gleichzeitig dürfen Bienenvölker und Bienen nicht in den Sperrbezirk gebracht werden. In dem Gebiet sind der Polizei zufolge rund 150 Imker gemeldet.

Faulbrut vernichtet Bienennachwuchs

Die Amerikanische Faulbrut vernichtet die Bienenbrut. Amtstierärzte und Bienenseuchen-Sachverständige müssen jetzt alle Bienenvölker im Sperrbezirk untersuchen. 

Ohne erfolgreiche Behandlung müssen die Völker getötet werden. Auf Menschen sei die Bienenseuche nicht übertragbar, auch der Honig könne ohne Bedenken verzehrt werden.

Zum Sperrbezirk gehören die Stadtteilte Vahr, Östliche Vorstadt, Neustadt, Mitte, Schwachhausen, Obervieland sowie die Hemelinger Ortsteile Hastedt und Sebaldsbrück.

Bienenseuche-Ausbruch im Landkreis Osnabrück

Ende Mai war die Amerikanische Faulbrut im Landkreis Osnabrück ausgebrochen. Auch dort werden derzeit in einem Sperrbezirk alle Bienenstände überprüft. „Diese Untersuchungen werden einige Monate in Anspruch nehmen“, teilte der Pressesprecher der Kreisverwaltung Osnabrück, Henning Müller-Detert mit.

dpa

Rubriklistenbild: © Wolfgang Kumm/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massendemos und neue Unruhen: Katalonien-Konflikt eskaliert

Massendemos und neue Unruhen: Katalonien-Konflikt eskaliert

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Fotostrecke: U19-Spieler Woltemade im Abschlusstraining dabei - Pizarro bereit für Hertha

Fotostrecke: U19-Spieler Woltemade im Abschlusstraining dabei - Pizarro bereit für Hertha

Tausende protestieren im Libanon

Tausende protestieren im Libanon

Meistgelesene Artikel

Brandstiftung: Auto geht in der Vahr mit lautem Knall in Flammen auf

Brandstiftung: Auto geht in der Vahr mit lautem Knall in Flammen auf

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Polizei fasst Brandstifter - dieser gibt gleich mehrere Taten zu

Polizei fasst Brandstifter - dieser gibt gleich mehrere Taten zu

Studie: Pflegeheimbewohner kommen zu oft ins Krankenhaus

Studie: Pflegeheimbewohner kommen zu oft ins Krankenhaus

Kommentare