1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bremen

Attacke mit Fäusten, Rasierklinge und Besenstiel

Erstellt:

Kommentare

Blaulicht
Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest und zeigte ihn wegen schwerer Körperverletzung an. © Jens Büttner/dpa

Mit Fäusten, Rasierklinge und Besenstiel hat ein 22-Jähriger bei einem Streit in Bremen sein Gegenüber traktiert. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.

Bremen – Ein 22-Jähriger hat einen anderen Mann mit Fäusten, Rasierklinge und Besenstiel bei einem Streit in Bremen angegriffen. Die Polizei nahm den Mann nach Angaben vom Mittwoch vorläufig fest und zeigte ihn wegen schwerer Körperverletzung an. Ein 23-Jähriger erlitt Schnittverletzungen im Gesicht und an den Händen.

Bei dem Streit am Dienstag, 18. Januar 2022, schlug der 22-Jährige erst zu und setzte dann die Rasierklinge ein. Der Verletzte konnte zunächst flüchten, weil ein dritter Mann eingriff. Allerdings lief der Angreifer seinem Opfer nach und schlug es mit einem Besenstiel auf den Rücken. Ein weiterer Zeuge alarmierte die Polizei und hielt den 22-Jährigen fest.

Bremen: Attacke mit Fäusten, Rasierklinge und Besenstiel – weitere Einsätze

Bei weiteren Einsätzen von Feuerwehr und Polizei wurde am Dienstagvormittag, 18. Januar 2022 ein Großalarm am Bremer Rathaus ausgelöst. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare