Planmäßiges Ende am 18. Juli

A1-Anschluss Arsten gesperrt: Arbeit in vier Abschnitten vor Vollendung

+
Die Arbeiten an der Anschlussstelle Bremen-Arsten erfolgt in vier Abschnitten.

Dringende Bauarbeiten an der Fahrbahn machen die Sperrung der Anschlussstelle Bremen-Arsten notwendig. Jeweils wochenweise werden die einzelnen Kleeblätter an der A1 nicht befahrbar sein.

Während der Bauarbeiten, die im Anschluss auch die Anschlussstelle Bremen-Hemelingen betreffen, werden die Asphaltdeckschicht sowie die Fahrbahnmarkierungen erneuert, heißt es in einer Meldung der zuständigen Baubehörde, dem Amt für Straßen und Verkehr Bremen. Für die Fertigstellung der insgesamt zehn Bauabschnitte werden etwa zehn Wochen benötigt.

Die Sanierung der Anschlussstelle Bremen-Arsten erstreckt sich über vier Bauabschnitte, für die jeweils Umleitungen befahren werden müssen. Die genauen Termine für die weiteren Abschnitte im Bereich Bremen-Hemelingen werden zeitnah vom Bauamt bekannt gegeben, heißt es von dort.

Die Arbeiten der Bauabschnitte finden wegen der geringen Fahrbahnbreiten überwiegend unter Vollsperrung des jeweiligen Bauabschnitts statt. Verzögerungen sind witterungsbedingt möglich. Die Umleitungen werden ausgeschildert.

1. Bauabschnitt (Quadrant IV)

vom 19. Juni bis zum 26. Juni

• Vollsperrung der Auffahrt aus Richtung „Stadt/Centrum“ kommend in Richtung Osnabrück, die Umleitung liegt innerhalb der Anschlussstelle

• Vollsperrung der Abfahrt von Hamburg kommend in Richtung Weyhe, die Umleitung führt über die Anschlussstelle Bremen/Brinkum

• Sperrung eines Fahrstreifens des Autobahnzubringers Arsten (B6n) in Richtung Weyhe

2. Bauabschnitt (Quadrant III)

vom 27. Juni bis zum 3. Juli

• Vollsperrung der Auffahrt aus Richtung „Stadt/ Centrum“ kommend in Richtung Hamburg, die Umleitung verläuft über die Anschlussstelle Bremen/Brinkum

• Vollsperrung der Abfahrt von Osnabrück kommend in Richtung Weyhe, Umleitung innerhalb der Anschlussstelle

• Sperrung eines Fahrstreifen des Autobahnzubringers Arsten in Richtung Weyhe

3. Bauabschnitt (Quadrant I)

vom 4. Juli bis zum 10. Juli

• Vollsperrung der Auffahrt von Weyhe kommend in Richtung Osnabrück, die Umleitung führt über die Anschlussstelle Bremen- Hemelingen

• Vollsperrung der Abfahrt von Hamburg kommend in Richtung „Stadt/Centrum“, Umleitung innerhalb der Anschlussstelle

• Sperrung von einem Fahrstreifen des Autobahnzubringers Arsten in Richtung „Stadt/Centrum“

4. Bauabschnitt (Quadrant II)

vom 11. Juli bis zum 18. Juli

• Vollsperrung der Abfahrt von Osnabrück kommend in Richtung „Stadt/Centrum“, eine Umleitung verläuft über die Anschlussstelle Bremen-Hemelingen

• Vollsperrung der Auffahrt von Weyhe kommend in Richtung Hamburg, die Umleitung ist innerhalb der Anschlussstelle eingerichtet

• Sperrung von einem Fahrstreifen des Autobahnzubringers Arsten in Richtung „Stadt/Centrum“

Lesen Sie auch: Hitze macht Sanierung der Weserbrücke nötig

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Welthunger-Index 2019: Klimawandel verschärft den Hunger

Welthunger-Index 2019: Klimawandel verschärft den Hunger

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Meistgelesene Artikel

Bombendrohung für das Bremer Rathaus: Polizei gibt Entwarnung

Bombendrohung für das Bremer Rathaus: Polizei gibt Entwarnung

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Polizei fasst Brandstifter - dieser gibt gleich mehrere Taten zu

Polizei fasst Brandstifter - dieser gibt gleich mehrere Taten zu

Polizei findet Leiche mit Schuss im Kopf in Wohnung – Identität geklärt

Polizei findet Leiche mit Schuss im Kopf in Wohnung – Identität geklärt

Kommentare