Drei Personen gerettet

Mann stirbt nach Wohnhausbrand in Bremen-Arbergen

Bremen - In einem Reihenendhaus in Bremen-Arbergen ist in der Nacht zu Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Zwei Bewohner konnten rechtzeitig aus dem Haus fliehen. Eine weitere Frau wurde vom Vordach gerettet, ein Mann musste aus dem Inneren des Hauses gerettet und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Alarmiert wurden die Einsatzkräfte um 0.24 Uhr in der Nacht, berichtet die Feuerwehr Bremen. Die Feuerwachen 2 und 3, die Freiwillige Feuerwehr Arsten und der Rettungdienst eilten mit etwa 30 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen in die Eggestraße.

Der Brand befand sich im Erdgeschoß des betroffenen Hauses. Eine Frau stand auf dem Vordach und wurde von der Feuerwehr gerettet. Zwei Mädchen im Alter von 13 und 17 Jahren hatten das Haus rechtzeitig verlassen können. Eine vierte Person musste mit schweren Verletzungen aus dem brennenden Haus gerettet werden. Der Mann wurde reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb der Mann.

Nach einer halben Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 70.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

ml/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Meistgelesene Artikel

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Supermarkt-Räuber schlägt erneut in Walle zu - und wird gefasst 

Supermarkt-Räuber schlägt erneut in Walle zu - und wird gefasst 

Kommentare