Mann in Bremen angeschossen - Hintergründe unklar

Bremen - Ein angeschossener Mann beschäftigt seit Montag die Polizei in Bremen. Die Beamten wurden nach eigenen Angaben von Ohrenzeugen am Abend alarmiert, nachdem diese verdächtigte Geräusche im Stadtteil Gröpelingen gehört hatten.

Am vermeintlichen Tatort fand die Polizei nichts - wurde kurze Zeit später aber vom Krankenhaus über einen Patienten informiert, der eine Schussverletzung im Oberschenkel erlitten hatte. Die Hintergründe sind bislang aber unklar. Der Mann verweigerte jede Aussage und ließ sich auf eigenen Wunsch aus dem Krankenhaus entlassen.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare