Mann in Bremen angeschossen - Hintergründe unklar

Bremen - Ein angeschossener Mann beschäftigt seit Montag die Polizei in Bremen. Die Beamten wurden nach eigenen Angaben von Ohrenzeugen am Abend alarmiert, nachdem diese verdächtigte Geräusche im Stadtteil Gröpelingen gehört hatten.

Am vermeintlichen Tatort fand die Polizei nichts - wurde kurze Zeit später aber vom Krankenhaus über einen Patienten informiert, der eine Schussverletzung im Oberschenkel erlitten hatte. Die Hintergründe sind bislang aber unklar. Der Mann verweigerte jede Aussage und ließ sich auf eigenen Wunsch aus dem Krankenhaus entlassen.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Vereiste Gleise, verspätete Bahnen in Bremen

Vereiste Gleise, verspätete Bahnen in Bremen

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Kommentare