Feuerwehr verhindert Totalschaden 

Brand an altem Badehaus an der Weser 

Bremen -  Die Bremer Feuerwehr hat am Donnerstagabend ein brennendes Gebäude in im Bereich der Landzunge zwischen der Lesummündung in die Weser und der Weser vor einem Totalschaden bewahrt. 

Ein großer Feuerschein im Bereich der Landzunge zwischen Lesummündung und der Weser - diese Meldung ging gegen 20.15 Uhr gleich mehrfach am Donnerstagabend bei der Feuerwehrleitstelle ein. Auch Bewohner aus Lemwerder auf der anderen Weserseite meldeten sich.

Die Feuerwehr schickte aufgrund der Meldungen und der entlegenen Einsatzstelle gegen kurz nach 20 Uhr Kräfte der Wache 5, die freiwilligen Feuerwehren Lesumbrok und Grambkermoor, sowie den Rettungsdienst und das Einsatzboot „Bremen 1“ los. Bei Eintreffen der Wehrleute wurden Flammen an einem etwa zehn Meter langen Stück eines hölzernen Dachüberstands eines ehemaligen Badehauses einer Badeanstalt an der Weser festgestellt.

Durch einen unverzüglich vorgenommenen Löschangriff mit zwei C-Rohren, davon eins eingesetzt über die Drehleiter, haben die Einsatzkräfte eine Brandausbreitung in das Gebäude verhindert.

Feuer in Bremen: keine Personen im alten Badehaus

Die weitere Erkundung der Feuerwehrleute ergab, dass sich keine Personen in den stark verrauchten Räumlichkeiten des Gebäudes befanden. Das Gebäude wird zur Zeit nicht genutzt. Es diente früher als Badehaus einer Badeanstalt. Nach Einstellung des Badebetriebes wurde es vorrübergehend als Veranstaltungsstätte genutzt.

Die weiteren Löschmaßnahmen wurden durch vier Trupps unter Atemschutz durchgeführt. Insgesamt am Einsatz beteiligt waren 40 Kollegen mit 12 Fahrzeugen der Feuerwehr Bremen und des Rettungsdienstes Bremen. Das gemeinsame Einsatzboot "Bremen 1" befand sich in ständiger Bereitschaft auf der Weser direkt vor der Einsatzstelle, brauchte aber nicht eingesetzt werden.

Über die Schadenshöhe konnte die Feuerwehwehr am Abend noch keine Angaben machen. Die Brandursachenermittlung wird durch die Krimalpolizei Bremen durchgeführt.

Ungefähre Ortsangabe

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Fotostrecke: Urteil um Polizeikostenerstattung

Fotostrecke: Urteil um Polizeikostenerstattung

Die Queen besucht die London Fashion Week

Die Queen besucht die London Fashion Week

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Raubüberfall in Walle: Polizei fahndet mit Foto nach dem Täter

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Überfall in Walle: Unbekannter bedroht 38-Jährige mit Schusswaffe

Überfall in Walle: Unbekannter bedroht 38-Jährige mit Schusswaffe

Kommentare