Zum Winterflugplan

Mit Ryanair von Bremen in den Süden Israels

Bremen - Ryanair stockt seinen Winterflugplan ab Bremen auf. Die irische Billigfluggesellschaft steuert ab November den Flughafen Eilat (Owda) im Süden Israels an. Außerdem gibt es neue Routen nach Fes (Marokko) und nach Malaga.

Dies teilte die Fluggesellschaft am Mittwoch mit. Damit können Fluggäste in den Wintermonaten unter zehn Ryanair-Zielen vom Flughafen Bremen wählen.

Der Flughafen Eilat (Owda) liegt im südlichen Teil der Negevwüste in Israel. Das Rote Meer ist nicht weit davon entfernt, auch die ägyptische Grenze ist schnell erreichbar. Die Strecke wird ab November zweimal wöchentlich bedient. Zuvor hatte der Billigflieger eine neue Verbindung nach Fes in Marokko (zweimal wöchentlich) bestätigt. Auch Malaga wird zweimal in der Woche angeflogen.

Anfang Mai nahmen die Iren den Flugbetrieb von Bremen nach Neapel auf, Germania fliegt nun nach Athen.

jdw

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

53-Jähriger nach Tritten gegen den Kopf notoperiert

53-Jähriger nach Tritten gegen den Kopf notoperiert

Kommentare