Zum Winterflugplan

Mit Ryanair von Bremen in den Süden Israels

Bremen - Ryanair stockt seinen Winterflugplan ab Bremen auf. Die irische Billigfluggesellschaft steuert ab November den Flughafen Eilat (Owda) im Süden Israels an. Außerdem gibt es neue Routen nach Fes (Marokko) und nach Malaga.

Dies teilte die Fluggesellschaft am Mittwoch mit. Damit können Fluggäste in den Wintermonaten unter zehn Ryanair-Zielen vom Flughafen Bremen wählen.

Der Flughafen Eilat (Owda) liegt im südlichen Teil der Negevwüste in Israel. Das Rote Meer ist nicht weit davon entfernt, auch die ägyptische Grenze ist schnell erreichbar. Die Strecke wird ab November zweimal wöchentlich bedient. Zuvor hatte der Billigflieger eine neue Verbindung nach Fes in Marokko (zweimal wöchentlich) bestätigt. Auch Malaga wird zweimal in der Woche angeflogen.

Anfang Mai nahmen die Iren den Flugbetrieb von Bremen nach Neapel auf, Germania fliegt nun nach Athen.

jdw

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Grünkohl als Öl und Praline

Grünkohl als Öl und Praline

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

Kommentare