Polizei sucht Zeugen

74-Jähriger bei Überfall am Osterdeich verletzt

Bremen - Ein 74-jähriger Mann ist am Donnerstagabend in der Nähe des Weserstadions Opfer eines Überfalls geworden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Mann war gegen 22.45 Uhr auf dem Heimweg aus der Innenstadt, als er am Osterdeich zwischen Sielwall und Weserstadion von hinten angegriffen wurde. Er bekam einen Schlag auf den Kopf, ging zu Boden und fiel den Deich hinunter. Unten attackierte ihn erneut jemand und stahl seine rote Jacke der Marke Boss. Darin befanden sich eine Kreditkarte, etwas Bargeld und ein Schlüsselbund des Rentners. Der 74-Jährige kam verletzt ins Krankenhaus.

Laut Polizei ist nicht klar, ob es ein Täter oder mehrere waren. Zeugen, die am Abend verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder wissen, wo die Jacke verblieben ist, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter Telefon 0421/3623888 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Meistgelesene Artikel

Lauter Knall: Sprengsatz beschädigt Reihenhäuser in Arsten

Lauter Knall: Sprengsatz beschädigt Reihenhäuser in Arsten

Lebensgefährlich verletzt: Schülerin in der Östlichen Vorstadt von Auto erfasst

Lebensgefährlich verletzt: Schülerin in der Östlichen Vorstadt von Auto erfasst

„Bremen Tattoo“: „Musikschau“-Nachfolge-Spektakel kommt beim Publikum gut an

„Bremen Tattoo“: „Musikschau“-Nachfolge-Spektakel kommt beim Publikum gut an

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Kommentare