Von Auto erfasst

Fußgänger stirbt nach Unfall in Borgfeld

Bremen - In Bremen-Borgfeld ist am Dienstagvormittag ein 60 Jahre alter Fußgänger beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst worden. Der Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 51 Jahre alter Autofahrer mit seinem Smart auf der Borgfelder Heerstraße in Richtung Borgfelder Allee. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen lief der 60-jährige Fußgänger plötzlich bei Rot über die Fahrbahn. Der 51-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Fußgänger frontal. Der 60-Jährige wurde in ein Klinikum gebracht, wo er später seinen schweren Verletzungen erlag.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Kommentare