Von Auto erfasst

Fußgänger stirbt nach Unfall in Borgfeld

Bremen - In Bremen-Borgfeld ist am Dienstagvormittag ein 60 Jahre alter Fußgänger beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst worden. Der Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 51 Jahre alter Autofahrer mit seinem Smart auf der Borgfelder Heerstraße in Richtung Borgfelder Allee. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen lief der 60-jährige Fußgänger plötzlich bei Rot über die Fahrbahn. Der 51-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Fußgänger frontal. Der 60-Jährige wurde in ein Klinikum gebracht, wo er später seinen schweren Verletzungen erlag.

Rubriklistenbild: © dpa

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Oldtimertreffen in Rethem

Oldtimertreffen in Rethem

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Elfjähriger Junge aus Bremen-Blumenthal vermisst

Elfjähriger Junge aus Bremen-Blumenthal vermisst

Kommentare