Von Auto erfasst

Fußgänger stirbt nach Unfall in Borgfeld

Bremen - In Bremen-Borgfeld ist am Dienstagvormittag ein 60 Jahre alter Fußgänger beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst worden. Der Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 51 Jahre alter Autofahrer mit seinem Smart auf der Borgfelder Heerstraße in Richtung Borgfelder Allee. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen lief der 60-jährige Fußgänger plötzlich bei Rot über die Fahrbahn. Der 51-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Fußgänger frontal. Der 60-Jährige wurde in ein Klinikum gebracht, wo er später seinen schweren Verletzungen erlag.

Rubriklistenbild: © dpa

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Mordkommission ermittelt: Frau nach Ehestreit gestorben 

Mordkommission ermittelt: Frau nach Ehestreit gestorben 

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Kommentare