54-Jährige wird bei Küchenbrand leicht verletzt

Bremen - Bei einem Küchenbrand ist eine 54 Jahre alte Frau in Bremen leicht verletzt worden. In einer Erdgeschosswohnung des dreistöckigen Mehrfamilienhauses hatten sich am Dienstagabend Schränke entzündet, wie ein Feuerwehrsprecher am Mittwoch sagte.

Die Frau kam nach dem Feuer im Stadtteil Neu-Schwachhausen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik. Rund 20 Feuerwehrleute konnten die Flammen löschen. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst noch unklar. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare