Täter wirft sich anschließend vor Auto

51-Jährige in der Neustadt mit Messer attackiert

Bremen - In der Bremer Neustadt hat am Dienstagabend ein offensichtlich psychisch kranker Mann eine 51-jährige Fußgängerin mit einem Messer angegriffen und verletzt. Der Angreifer stürzte sich anschließend vor ein fahrendes Auto.

Wie die Polizei mitteilte, grüßte der 20-jährige Täter die Passantin in der Lehnstedter Straße zunächst und folgte ihr. Die Frau versuchte Abstand zu gewinnen, woraufhin sie der Fremde beschimpfte. Als sich die 51-Jährige wieder umdrehte, schlug der Mann mehrmals mit einem Messer auf sie ein. Die Frau konnte die Attacken mit ihren Armen abwehren. Der Angreifer flüchtete daraufhin in Richtung Gastfeldstraße und warf sich offenbar gezielt vor ein herannahendes Auto, was ihn frontal erfasste.

Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Da der Verdacht einer psychischen Erkrankung besteht, wird eine vorläufige Unterbringung in eine Psychiatrie geprüft. Die 51 Jahre alte Frau erlitt bei der Attacke neben einem Schock leichte Schnittwunden und musste ambulant behandelt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

14-Jährige auf dem Schulweg ausgeraubt

14-Jährige auf dem Schulweg ausgeraubt

Kommentare