Täter wirft sich anschließend vor Auto

51-Jährige in der Neustadt mit Messer attackiert

Bremen - In der Bremer Neustadt hat am Dienstagabend ein offensichtlich psychisch kranker Mann eine 51-jährige Fußgängerin mit einem Messer angegriffen und verletzt. Der Angreifer stürzte sich anschließend vor ein fahrendes Auto.

Wie die Polizei mitteilte, grüßte der 20-jährige Täter die Passantin in der Lehnstedter Straße zunächst und folgte ihr. Die Frau versuchte Abstand zu gewinnen, woraufhin sie der Fremde beschimpfte. Als sich die 51-Jährige wieder umdrehte, schlug der Mann mehrmals mit einem Messer auf sie ein. Die Frau konnte die Attacken mit ihren Armen abwehren. Der Angreifer flüchtete daraufhin in Richtung Gastfeldstraße und warf sich offenbar gezielt vor ein herannahendes Auto, was ihn frontal erfasste.

Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Da der Verdacht einer psychischen Erkrankung besteht, wird eine vorläufige Unterbringung in eine Psychiatrie geprüft. Die 51 Jahre alte Frau erlitt bei der Attacke neben einem Schock leichte Schnittwunden und musste ambulant behandelt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Neu: Briefmarkenserie mit Kunsthallen-Motiven

Neu: Briefmarkenserie mit Kunsthallen-Motiven

Kommentare