Weitere Ermittlungen dauern an

Schwer verletzt: 33-Jähriger von Straßenbahn erfasst

Bremen - Eine Straßenbahn erfasste in der Nacht zu Dienstag in Obervieland einen 33 Jahre alten Bremer. Der Mann wurde schwer verletzt. Der alkoholisierte Bremer saß auf den Schienen.

Das berichtet die Polizei Bremen. Der 33-Jährige habe im Kurvenbereich der Theodor-Billroth-Straße auf den umzäunten Straßenbahngleisen gesessen. Der 57 Jahre alte Fahrer der Linie 4 fuhr laut Polizei in Richtung Arsten und entdeckte den Mann. Er leitete umgehend eine Notbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. 

Der Bremer wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, der 57-jährige Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. Erste Untersuchungen ergaben, dass der 33 Jahre alte Mann unter deutlichem Alkoholeinfluss stand. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fall Khashoggi: Zeitung nennt angeblichen Hauptverdächtigen

Fall Khashoggi: Zeitung nennt angeblichen Hauptverdächtigen

Trump will Grenze zu Mexiko vom US-Militär schließen lassen

Trump will Grenze zu Mexiko vom US-Militär schließen lassen

Der weiße Stiefel ist wieder im Kommen

Der weiße Stiefel ist wieder im Kommen

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Meistgelesene Artikel

Der Rotor ist was für alle, die kein Mitleid kennen

Der Rotor ist was für alle, die kein Mitleid kennen

Leiche in Gröpelingen identifiziert

Leiche in Gröpelingen identifiziert

Lkw-Kollision in Woltmershausen: 400 Liter Diesel laufen aus

Lkw-Kollision in Woltmershausen: 400 Liter Diesel laufen aus

Leiche in Gröpelingen gefunden

Leiche in Gröpelingen gefunden

Kommentare