Weitere Ermittlungen dauern an

Schwer verletzt: 33-Jähriger von Straßenbahn erfasst

Bremen - Eine Straßenbahn erfasste in der Nacht zu Dienstag in Obervieland einen 33 Jahre alten Bremer. Der Mann wurde schwer verletzt. Der alkoholisierte Bremer saß auf den Schienen.

Das berichtet die Polizei Bremen. Der 33-Jährige habe im Kurvenbereich der Theodor-Billroth-Straße auf den umzäunten Straßenbahngleisen gesessen. Der 57 Jahre alte Fahrer der Linie 4 fuhr laut Polizei in Richtung Arsten und entdeckte den Mann. Er leitete umgehend eine Notbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. 

Der Bremer wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, der 57-jährige Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. Erste Untersuchungen ergaben, dass der 33 Jahre alte Mann unter deutlichem Alkoholeinfluss stand. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Drogenboss "El Chapo" muss lebenslang ins Gefängnis

Drogenboss "El Chapo" muss lebenslang ins Gefängnis

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

„Württemberg-Cup“: Ristedter Fußball-Turnier geht weiter 

„Württemberg-Cup“: Ristedter Fußball-Turnier geht weiter 

Meistgelesene Artikel

Polizei Bremen sucht mutmaßlichen Vergewaltiger

Polizei Bremen sucht mutmaßlichen Vergewaltiger

Bremen-Olé: Ballermann-Party auf der Bürgerweide

Bremen-Olé: Ballermann-Party auf der Bürgerweide

Vermeintlicher Wohnungsbrand: Polizei entdeckt Marihuana-Plantage

Vermeintlicher Wohnungsbrand: Polizei entdeckt Marihuana-Plantage

Überraschende Einblicke: Naturlehr- und Erlebnispfad im Stadtwald

Überraschende Einblicke: Naturlehr- und Erlebnispfad im Stadtwald

Kommentare