In der Bremer Innenstadt

25-Jähriger mit Messer attackiert und schwer verletzt

Bremen - Ein 25 Jahre alter Mann ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Bremer Innenstadt durch mehrere Messerstichen schwer verletzt worden. Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen. 

Der 25-jährige Bremer feierte laut Polizeiangaben in einem Club in der Dechanatstraße und setzte sich gegen 4.45 Uhr auf eine Bank vor dem Haus. Dort kam es zu einem Streit mit drei Jugendlichen, der eskalierte. Ein Jugendlicher stach mit einem Messer auf den Bremer ein. Der Verletzte flüchtete, wurde aber von dem Trio verfolgt.

Eine Streifenwagenbesatzung stoppte die Beteiligten schließlich am Altenwall. Zwei 17-jährige Verdächtige, beide unter starkem Alkoholeinfluss, konnten vor Ort vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen zum dritten Verdächtigen dauern an.

Der 25-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch offen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining

Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Tricks, Kraft und Körpereinsatz

Tricks, Kraft und Körpereinsatz

Drei Verletzte bei Brand in Bremerhaven

Drei Verletzte bei Brand in Bremerhaven

Polizei entdeckt Interessantes in der Unterhose eines Autofahrers

Polizei entdeckt Interessantes in der Unterhose eines Autofahrers

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

Kommentare