17-Jähriger attackiert Polizisten mit Gürtel

Bremen - Ein 17-Jähriger hat am Donnerstagabend in der Bremer Innenstadt versucht, mit einem Gürtel auf einen Polizisten einzuschlagen. Der Jugendliche konnte überwältigt und vorläufig festgenommen werden.

Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Streifenwagenbesatzung gegen 22 Uhr in der Birkenstraße eine Gruppe von zirka zehn Jugendlichen bemerkt und deutlichen Cannabisgeruch wahrgenommen. Als die Einsatzkräfte eine Personenkontrolle durchführen wollten, zog ein 17-Jähriger seinen Gürtel aus der Hose und versuchte auf einen Polizisten einzuschlagen. Drei weitere Jugendliche versuchten den zweiten Kollegen daran zu hindern, ihm zu Hilfe zu kommen.

Die Einsatzkräfte konnten sich schnell aus der misslichen Lage befreien und drohten den Einsatz von Schlagstock und Pfefferspray an. Die Gruppe rannte daraufhin in verschiedene Richtungen davon. Der 17-jährige Angreifer konnte nach Widerstand festgenommen und zur Wache gebracht werden.

Der Jugendliche wurde nach Abschluss der Maßnahmen entlassen. Die Personalien eines weiteren 17-Jährigen aus der Gruppe stehen ebenfalls fest. Beide sind der Polizei schon durch Gewaltdelikte bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, gefährliche Körperverletzung und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rubriklistenbild: © dpa

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr rettet drei Menschen aus brennendem Wohnhaus

Feuerwehr rettet drei Menschen aus brennendem Wohnhaus

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Kommentare