Polizei nimmt Antänzer mit Pudelmütze fest

Bremen - Ein 16-jähriger Antänzer mit einer auffälligen Pudelmütze wurde am Dienstagabend nach einem Zeugenhinweis von der Polizei festgenommen.

Nach Angaben der Polizei hatte der Jugendliche zuvor versucht, in der Straße "An der Weide" den Rucksack eines vor ihm gehenden Mannes zu öffnen. Als ihm dies nicht gelang, suchte er ein weiteres Opfer und fand einen Passanten, den er antanzte und bestehlen wollte. Auch dieses Opfer durchschaute offensichtlich das Vorhaben und wehrte den Antänzer körperlich und verbal ab.

Wie die Polizei weiter berichtet, habe ein Zeuge daraufhin versucht, den Tatverdächtigen festzuhalten und die Polizei verständigt. Bei den Fahndungsmaßnahmen wurde der "Pudelmützenträger" im Bereich "Am Dobben" entdeckt und festgenommen. Der Zeuge konnte ihn eindeutig identifizieren. Der 16-Jährige sei bereits häufig mit gleichgelagerten Taten in Erscheinung getreten, so ein Polizeisprecher. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Ermittlungsgruppe geführt, die eigens für die Bearbeitung dieser Deliktsgruppe eingerichtet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Kommentare