Feuer: Junge verletzt

Bremen - Ein 13 Jahre alter Junge ist heute Nachmittag bei einem Wohnungsbrand in der Vahr leicht verletzt worden. Er kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung in eine Klinik.

Nach Angaben eines Sprechers stand die Küche in der vierten Etage eines fünfgeschossigen Wohngebäudes in Flammen, als die Feuerwehr eintraf. Die Retter rückten mit sieben Fahrzeugen und 22 Kräften an. Der Junge hatte sich ins Freie gerettet und stand vor dem Haus, wie es heißt. Der Notarzt schickte ihn vorsorglich ins Krankenhaus. Das Feuer war den Angaben nach in 20 Minuten gelöscht. Die Aufräumarbeiten dauerten jedoch noch eine Stunde an. Die Ursache des Brandes ist bisher offen. Der Schaden wird auf 35000 Euro geschätzt, sagte der Feuerwehrsprecher. gn

Das könnte Sie auch interessieren

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Kommentare