13-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt

Bremen - Ein 13 Jahre alter Junge ist am Samstagabend beim Überqueren der Arberger Heerstraße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Der Junge prallte laut Polizeimitteilung gegen die vordere linke Wagenseite und schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Er erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen, Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den Autofahrer wurden Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Kommentare