13-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt

Bremen - Ein 13 Jahre alter Junge ist am Samstagabend beim Überqueren der Arberger Heerstraße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Der Junge prallte laut Polizeimitteilung gegen die vordere linke Wagenseite und schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Er erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen, Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den Autofahrer wurden Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Das Rathaus verkauft sein Dach

Das Rathaus verkauft sein Dach

Kommentare