Sixdays Bremen

Brauße erst Zweite und dann mit Infekt raus

+
Franziska Brauße

Bremen – „Ich will nichts riskieren. Der Weltcup in gut einer Woche in Kanada ist mir sehr wichtig. Da geht es um Punkte für die Olympia-Qualifikation“, sagt Franziska Brauße mit ziemlichen krächzender Stimme. Quasi in der Nacht von Samstag auf Sonntag hatte sich bei der 21-Jährigen ein Infekt breit gemacht. „Fieber habe ich nicht – noch nicht“, sagte Brauße gestern auf dem Weg zurück in ihre Heimat nach Eningen (bei Stuttgart).

Am Samstag war die Europameisterin in der Einer-Verfolgung noch gut bei Kräften. Hinter der überragenden Britin Emily Nelson (141 Punkte) holte sich Brauße mit 123  Zählern im Omnium (Einzelkonkurrenz aus Skratch, Temporennen und Punktefahren) den zweiten Platz und war damit einen Rang besser als im Vorjahr.

Aber in der Nacht bahnte sich dann der Infekt seinen Weg. „Erst wollte ich am Sonntag im Madison zusammen mit Lin Teutenberg noch starten. Aber die Beschwerden wurden immer mehr, sodass ich schließlich abgesagt habe“, erklärte Brauße gestern. Am Freitag steht in Frankfurt/Oder eigentlich eine Leistungsüberprüfung der Nationalmannschaft an, ehe es dann am Sonntag zum Weltcup nach Milton geht. „Hoffentlich bin ich bis Freitag wieder über den Berg“, hofft Brauße.

Beim gestrigen Madison (Zweier-Teams) der Frauen war wieder Emily Nelson eine Macht. Zusammen mit ihrer Partnerin Maggie Coles-Lyster setzte sie sich klar durch und schaffte damit das Bremer Double.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Intime Einblicke

Intime Einblicke

Nach Großbrand im Bremer Industriehafen: Große Verunsicherung bei Feuerwehr und Polizei

Nach Großbrand im Bremer Industriehafen: Große Verunsicherung bei Feuerwehr und Polizei

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Drogen, Lügen und ein geklautes Auto: Polizeikontrolle mit Überraschungen in Bremen

Drogen, Lügen und ein geklautes Auto: Polizeikontrolle mit Überraschungen in Bremen

Kommentare