Gesangbücher mit Benzin übergossen

Brandstiftung in einer Bremer Kapelle - 100 000 Euro Schaden

+
Mitarbeiter das Gemeindeshauses der evangelischen Trinitatis-Gemeinde in Bremen verlassen am 22.12.2012 das Gebäude nach Aufräumarbeiten. Unbekannte hatten in der vergangenen Nacht Gesangsbücher in der Kapelle des Hauses aufgehäuft und angezündet. Das Feuer breitete sich schnell aus und zerstörte den Kapellenraum total.

Bremen - Ein Brandstifter hat kurz vor Weihnachten in der Kapelle einer Bremer Gemeinde ein Schaden in Höhe von ungefähr 100 000 Euro angerichtet. Menschen wurden bei dem Feuer in der Nacht zum Samstag nach Feuerwehrangaben nicht verletzt.

Unbekannte waren offenbar durch eine eingeschlagene Scheibe in die Kapelle eines evangelischen Gemeindehauses eingedrungen und hatten dort nach Augenzeugenberichten Gesangbücher aufgehäuft, mit Benzin übergossen und angezündet. Selbst das Dach fing Feuer, teilte ein Polizeisprecher mit, wegen der Hitze barsten die Fenster. Anwohner hatten das Feuer im Stadtteil Osterholz-Tenever gegen zwei Uhr früh bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Polizei ermittle wegen schwerer Brandstiftung, bestätigte der Sprecher am Samstag.

Brandstiftung in einer Bremer Kapelle

Bremen - Ein Brandstifter hat kurz vor Weihnachten in der Kapelle einer Bremer Gemeinde ein Schaden in Höhe von ungefähr 100 000 Euro angerichtet. Menschen wurden bei dem Feuer in der Nacht zum Samstag nach Feuerwehrangaben nicht verletzt. © dpa
Bremen - Ein Brandstifter hat kurz vor Weihnachten in der Kapelle einer Bremer Gemeinde ein Schaden in Höhe von ungefähr 100 000 Euro angerichtet. Menschen wurden bei dem Feuer in der Nacht zum Samstag nach Feuerwehrangaben nicht verletzt. © dpa
Bremen - Ein Brandstifter hat kurz vor Weihnachten in der Kapelle einer Bremer Gemeinde ein Schaden in Höhe von ungefähr 100 000 Euro angerichtet. Menschen wurden bei dem Feuer in der Nacht zum Samstag nach Feuerwehrangaben nicht verletzt. © dpa
Bremen - Ein Brandstifter hat kurz vor Weihnachten in der Kapelle einer Bremer Gemeinde ein Schaden in Höhe von ungefähr 100 000 Euro angerichtet. Menschen wurden bei dem Feuer in der Nacht zum Samstag nach Feuerwehrangaben nicht verletzt. © dpa
Bremen - Ein Brandstifter hat kurz vor Weihnachten in der Kapelle einer Bremer Gemeinde ein Schaden in Höhe von ungefähr 100 000 Euro angerichtet. Menschen wurden bei dem Feuer in der Nacht zum Samstag nach Feuerwehrangaben nicht verletzt. © dpa
Bremen - Ein Brandstifter hat kurz vor Weihnachten in der Kapelle einer Bremer Gemeinde ein Schaden in Höhe von ungefähr 100 000 Euro angerichtet. Menschen wurden bei dem Feuer in der Nacht zum Samstag nach Feuerwehrangaben nicht verletzt. © dpa

Nur eine halbe Stunde vor der Tat sei wenige hundert Meter entfernt eine verdächtige Person auf dem Dach einer Turnhalle gesehen worden, ein Zusammenhang sei möglich. Auch ein Auto vor der Gemeinde hatte der Täter nach Augenzeugenberichten anzuzünden versucht. „Zunächst gibt es keinen Anhaltspunkt für einen gezielt anti-kirchlichen Anschlag“, betonte der Polizeisprecher. Die Kirche der evangelischen Trinitatisgemeinde Tenever ist jedoch erheblich beschädigt, auch der Weihnachtsgottesdienst dürfte ausfallen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos
Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte
Bremen boostert: Brill-Impfzentrum in der City öffnet nächste Woche

Bremen boostert: Brill-Impfzentrum in der City öffnet nächste Woche

Bremen boostert: Brill-Impfzentrum in der City öffnet nächste Woche
Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Kommentare