Innerhalb von einer Stunde

Brandstiftung: Drei Autos gehen im Peterswerder in Flammen auf

Bremen - Drei Autos sind am frühen Mittwochmorgen im Peterswerder kurz hintereinander in Flammen aufgegangen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Ein Passant bemerkte gegen 5.15 Uhr einen brennenden Wagen in der Hamburger Straße. Der Motorraum brannte komplett aus, dabei wurde auch ein davor geparktes Auto durch die Hitzeentwicklung beschädigt. 

Nur wenige Minuten später hörten die Einsatzkräfte einen lauten Knall aus der Umgebung. In der Hoyaer Straße im Bereich des Brommyplatzes brannte ein weiteres Auto. Ein dahinter geparkter Wagen wurde ebenfalls beschädigt. 

Im Zuge der Fahndung entdeckten die Polizisten um 6.15 Uhr noch ein drittes brennendes Auto in der Straße Am Schwarzen Meer. Auch in diesem Fall wurde ein weiteres Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 32.000 Euro. Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei gehen in allen drei Fällen von Brandstiftung aus. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421 362-3888 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Ihren Job hassen

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Ihren Job hassen

Neuseelands Parlament gedenkt der Opfer von Christchurch

Neuseelands Parlament gedenkt der Opfer von Christchurch

Meistgelesene Artikel

Zweifacher Bombenfund in Borgfeld: Blindgänger entschärft

Zweifacher Bombenfund in Borgfeld: Blindgänger entschärft

Linie 5 startet bald durch: Bremen erhält neue Straßenbahn-Verbindung

Linie 5 startet bald durch: Bremen erhält neue Straßenbahn-Verbindung

Nach zweifachem Raubversuch: Täterduo droht Zeugen abzustechen 

Nach zweifachem Raubversuch: Täterduo droht Zeugen abzustechen 

Heimspiel in fast ausverkaufter Stadthalle

Heimspiel in fast ausverkaufter Stadthalle

Kommentare