Brand im Hemelinger Hafen

Schrotthaufen eines Recyclingbetriebes in Flammen

+
Ein Schrotthaufen stand heute in Flammen.

Bremen - Über dem Hemelinger Hafen stieg am Samstag eine weithin sichtbare Rauchwolke empor. Auf dem Gelände eines Altmetallhändlers stand ein Schrotthaufen in Flamen.

Gegen 12 Uhr meldeten Anrufer der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle  ein Feuer auf dem Gelände eines Recyclingbetriebes am Hemelinger Hafendamm in Bremen-Hemelingen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte auf einer Fläche von etwa zehn Mal zehn Metern ein Restmüll-Schreddergut. Das Feuer wurde mit mehreren Rohren und dem Wasserwerfer eines Tanklöschfahrzeuges bekämpft. Trotz der starken, schwarzen Rauchsäule bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Anwohner. Bei dem Einsatz wurden keine Personen verletzt. Um 14 Uhr konnte „Feuer in der Gewalt“ gemeldet werden. Die Feuerwehr war mit etwa 15 Fahrzeugen und rund 50 Einsatzkräften vor Ort.

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Kommentare