Starke Rauchentwicklung

Sporthalle in Findorff brennt

Bremen - In einer Sporthalle in Bremen-Findorff hat es am Montagmorgen gebrannt. Gegen 6.50 Uhr meldete eine Mitarbeiterin, die die Halle aufschließen wollte, das Feuer in dem Gebäude an der Nürnberger Straße. Personen wurden nicht verletzt.

Die Frau bemerkte eine Rauchentwicklung und informierte umgehend die Feuerwehr unter der Notrufnummer 112. Personen hielten sich nicht in der Halle auf.

Der Hallenboden brannte auf einer Fläche von etwa 20 Quadratmetern aus bislang ungeklärter Ursache. Unter Atemschutz erkundeten die Brandschützer die Halle und begannen mit dem Löschen. Mit drei Trupps konnte das Feuer bekämpft werden. Anschließend lüfteten die Feuerwehrleute die Halle mit einem Überdrucklüfter. Um 7.27 Uhr meldete der Einsatzleiter „Feuer aus“.

Neben dem Einsatzleitdienst, dem Direktionsdienst und dem Rettungsdienst verstärkten die die Freiwilligen Feuerwehren Lehesterdeich und Blockland die Einsatzkräfte. Insgesamt waren 34 Brandschützer mit elf Fahrzeugen vor Ort. Die Aufräum- und Nachlöscharbeiten dauern derzeit noch an. Personen wurden nicht verletzt. Zur Ursache sowie der Schadenhöhe können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden.

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Vereiste Gleise, verspätete Bahnen in Bremen

Vereiste Gleise, verspätete Bahnen in Bremen

Kommentare