Großeinsatz für die Feuerwehr

Brand in einem Bremer Recyclingbetrieb

Bremen - Ein Haufen Schreddergut hat in Bremen am Samstagnachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Das Feuer brach auf dem Gelände der Recyclinganlage Bremen am Fahrwiesendamm aus, teilt die Feuerwehr mit.

Gegen 14 Uhr wurde die Feuerwehr über die Flammen im Bremer Stadtteil Hohweg informiert. Der brennende Haufen lag auf einer Fläche von etwa 20 mal 30 Metern.

Das Feuer - Stand 15.30 Uhr - wird weiterhin mit Angriffstrupps und Wasserwerfern bekämpft. Eine Ausbreitung konnte verhindert werden. Das Brandgut wird mit Radladern auseinander gefahren und abgelöscht. Ein Ende der Lösch- und Aufräumarbeiten sei nicht absehbar, teilt die Feuerwehr am Nachmittag mit.

Zur Schadenshöhe konnten keine Angaben gemacht werden, die Kriminalpolizei hat die Ursachenermittlung übernommen. Die Feuerwehr ist mit rund 100 Einsatzkräften und 25 Fahrzeugen vor Ort.

jdw

Brandort

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Meistgelesene Artikel

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Überfälle auf Taxifahrer in Bremen: Polizei fahndet mit Fotos nach dem Täter

Überfälle auf Taxifahrer in Bremen: Polizei fahndet mit Fotos nach dem Täter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.