Großeinsatz für die Feuerwehr

Brand in einem Bremer Recyclingbetrieb

Bremen - Ein Haufen Schreddergut hat in Bremen am Samstagnachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Das Feuer brach auf dem Gelände der Recyclinganlage Bremen am Fahrwiesendamm aus, teilt die Feuerwehr mit.

Gegen 14 Uhr wurde die Feuerwehr über die Flammen im Bremer Stadtteil Hohweg informiert. Der brennende Haufen lag auf einer Fläche von etwa 20 mal 30 Metern.

Das Feuer - Stand 15.30 Uhr - wird weiterhin mit Angriffstrupps und Wasserwerfern bekämpft. Eine Ausbreitung konnte verhindert werden. Das Brandgut wird mit Radladern auseinander gefahren und abgelöscht. Ein Ende der Lösch- und Aufräumarbeiten sei nicht absehbar, teilt die Feuerwehr am Nachmittag mit.

Zur Schadenshöhe konnten keine Angaben gemacht werden, die Kriminalpolizei hat die Ursachenermittlung übernommen. Die Feuerwehr ist mit rund 100 Einsatzkräften und 25 Fahrzeugen vor Ort.

jdw

Brandort

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Bremer Arzt entfernt Niere statt Milz

Bremer Arzt entfernt Niere statt Milz

Bremer Freimarkt: Karussells sorgen für Adrenalinstöße

Bremer Freimarkt: Karussells sorgen für Adrenalinstöße

Kommentare