Etwa 60.000 Euro Schaden

Brand in der Neustadt: Feuerwehr rettet drei Menschen vor den Flammen

Bremen - Bei einem Feuer in einem dreigeschossigen Mehrfamilienhaus in der Bremer Neustadt konnte die Feuerwehr am Dienstagabend drei Menschen vor den Flammen retten.

Der Brand war gegen 17.40 Uhr in einer Wohnung im ersten Obergeschoss ausgebrochen und hatte sich schnell ausgebreitet, teilt die Feuerwehr mit. Einrichtungsgegenstände im Wohnzimmer hatten aus bislang ungeklärter Ursache gebrannt. Drei Bewohner konnten sich in der darüber liegenden Wohnung auf den Balkon retten und wurden mit Fluchthauben durch das verrauchte Treppenhaus in Sicherheit gebracht. Einer der Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Alle weiteren Bewohner, von denen sich der Großteil selbstständig ins Freie retten konnte, blieben unverletzt. Insgesamt waren zwölf Einsatzfahrzeuge mit 46 Kräften vor Ort. Der Schaden wird auf etwa 60.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rubriklistenbild: © kom

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mittelstandsforum in Scheeßel

Mittelstandsforum in Scheeßel

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Niclas Füllkrug: Seine Karriere in Bildern

Niclas Füllkrug: Seine Karriere in Bildern

„Wenn du denkst es geht nichts mehr, Zaubert Siebert einen Elfer her“ - Die Netzreaktionen #SVWFCB

„Wenn du denkst es geht nichts mehr, Zaubert Siebert einen Elfer her“ - Die Netzreaktionen #SVWFCB

Meistgelesene Artikel

Lagerhalle auf Gelände des alten Bremer Schlachthofs brennt

Lagerhalle auf Gelände des alten Bremer Schlachthofs brennt

„Markusplatz“ am Weserufer: Am 4. Mai öffnet „Golden City“ am Lankenauer Höft

„Markusplatz“ am Weserufer: Am 4. Mai öffnet „Golden City“ am Lankenauer Höft

Unbekannte beschädigen Wohnhaus von AfD-Mitglied

Unbekannte beschädigen Wohnhaus von AfD-Mitglied

Laster verliert Tierfutter auf der A1: Fahrbahn mehrere Stunden gesperrt

Laster verliert Tierfutter auf der A1: Fahrbahn mehrere Stunden gesperrt

Kommentare