Unbekannte brechen Figur von Brunnenrohr

Böttcherstraße: Der Hahn ist wieder weg

+
Der Hahn weg: die Figur des kleinsten Stadtmusikanten ist vom Sieben-Faulen-Brunnen in der Böttcherstraße abgebrochen worden. Er fehlt damit zum siebten Mal seit 1927.

Bremen - Der Hahn ist weg. Mal wieder. Zum mittlerweile siebten Mal ist der kleinste der vier Stadtmusikanten vom Sieben-Faulen-Brunnen im Handwerkerhof des Paula-Modersohn-Becker-Hauses in der Böttcherstraße vom Sockel gestürzt worden. Besser gesagt: abgebrochen worden.

Zuletzt war der Hahn im April 2016 verschwunden. Die Bremer sind sauer. Und haben rabiate Vorschläge, um solche Vorfälle zukünftig zu verhindern. „Da muss Starkstrom rein“, ist zu hören. Und so weiter. Seit 1927 balancieren Esel, Hund, Katze und Hahn über ein bronzenes Brunnenrohr. Geschaffen hat die Skulptur Berhard Hoetger, nach dessen eigenwilligen Plänen ja auch das Paula-Modersohn-Becker-Haus entstanden ist.

30 Jahre blieben die Stadtmusikanten unversehrt, bis 1957 der Hahn das erste Mal stiebitzt wurde. Er sollte wohl auf Seereise gehen. Doch er blieb an Land. Drei Matrosen hatten den kleinen Hahn bei einer Zechtour von zwei Unbekannten erstanden, hieß es. Doch der Kapitän habe den Seeleuten klargemacht, dass es wohl besser sei, das tierische Souvenir zurückzugeben. 

2014 flatterte der Hahn, der kurz zuvor zum damals fünften Mal verschwunden war, per Post zurück in die Böttcherstraße – aus Cloppenburg. 

Und jetzt? Noch fehlt jede Spur.

je

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massendemos und neue Unruhen: Katalonien-Konflikt eskaliert

Massendemos und neue Unruhen: Katalonien-Konflikt eskaliert

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Fotostrecke: U19-Spieler Woltemade im Abschlusstraining dabei - Pizarro bereit für Hertha

Fotostrecke: U19-Spieler Woltemade im Abschlusstraining dabei - Pizarro bereit für Hertha

Tausende protestieren im Libanon

Tausende protestieren im Libanon

Meistgelesene Artikel

Klares Urteil der Gutachter: „Seute Deern“ ist „Totalschaden“

Klares Urteil der Gutachter: „Seute Deern“ ist „Totalschaden“

Glamour und Grusel: 984. Bremer Freimarkt ist eröffnet

Glamour und Grusel: 984. Bremer Freimarkt ist eröffnet

Vollsperrung der A27-Anschlussstelle Bremen-Vahr

Vollsperrung der A27-Anschlussstelle Bremen-Vahr

Ischa Freimaak – in Bremen beginnt die fünfte Jahreszeit

Ischa Freimaak – in Bremen beginnt die fünfte Jahreszeit

Kommentare