Jacobs-Universität beruft Tobias ten Brink

Mit Blick auf China

Dr. Tobias ten Brink übernimmt die Professur für China-Studien an der Jacobs-Uni.

Bremen - Die Jacobs-Universität hat Dr. Tobias ten Brink zum Professor für China-Studien berufen. Der 40-Jährige übernimmt zum 1. April an der privaten Hochschule in Grohn im Bremer Norden die Professur für „Chinese Society and Business“ . Mit der Berufung des aus Frankfurt am Main stammenden Politikwissenschaftlers stärkt die internationale Universität nach eigenen Angaben ihre China-Forschung. „Wir haben nach einer dynamischen Persönlichkeit gesucht, die den transdisziplinären Ansatz, den wir verfolgen, weiter entwickelt“, sagte Dekan Professor Arvid Kappas.

Ten Brink war zuletzt als Privatdozent am Institut für Politikwissenschaft der Uni Frankfurt tätig. „Mich reizt die Möglichkeit, mit einer internationalen und transdisziplinären Gruppe zu arbeiten und gleichzeitig die Möglichkeit zu haben, die China-Forschung voranzutreiben. Sie ist in Deutschland definitiv ausbaufähig“, sagt der Politologe, der über das Thema „Kapitalistische Entwicklung in China“ habilitierte.

Zu seinen Stationen im Ausland zählen Aufenthalte am India-China Institute in New York, am Massachusetts Institute of Technology in Cambridge (USA) und an der Sun Yat-Sen-University in Guangzhou (China). In seiner Forschung befasst sich der Politikwissenschaftler vor allem aus einer vergleichenden Perspektive mit dem Aufstieg Chinas zur globalen Wirtschaftsmacht. Ten Brink: „Ich möchte zum besseren Verständnis des Landes außerhalb Chinas beitragen.“ - je

Mehr zum Thema:

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Noch Bock auf Krawall

Noch Bock auf Krawall

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

Kommentare