Unwiderstehliche Sounds aus Afrika:

Blick Bassy & Aline Frazão kommen im März in die Glocke

+
Blick Bassy

Am 12. März 2019 geben zwei Vertreter der afrikanischen Musikszene ihr Glocke-Debüt: Blick Bassy und Aline Frazão.

Der aus Kamerun stammende Blick Bassy ist mit den traditionellen Zeremonien des Regenwaldes, aber auch mit Soul und Afropop aufgewachsen. In seiner Wahlheimat Frankreich hat der Singer/Songwriter mit der hellen samtenen Stimme zu einer fantasiereichen Kammermusik der Zwischentöne gefunden, die mit Gesang, Gitarre, Cello und Posaune mal Country, Blues und Old Time Jazz, dann wieder Klassik, Bossa oder traditionelle westafrikanische Musik streift. Die westafrikanische Musiktradition verknüpft er mit der Intensität des amerikanischen Delta-Blues und Anleihen aus dem Gypsy-Swing. „Eigentlich braucht es nur sehr wenig", sagt Blick Bassy, der einer Zeit der „Informationen in Endlosschleife“ etwas ganz Pures entgegensetzen möchte: eine eindringliche Stimme und starke Emotionen. Blick Bassy (Gesang, Gitarre, Banjo) wird begleitet von Clément Petit (Violoncello, Background Vocals) und Johan Blanc (Posaune, Keyboard, Background Vocals).

Den zweiten Konzertpart gestaltet die aus Angola stammende Aline Frazão, die Elemente der traditionellen Musik aus ihrem Heimatland und den Kapverden mit Einflüssen aus Jazz, Indierock, Folk und Pop verknüpft. Mythische Regenbilder, mal tänzerische, mal balladeske Erinnerungen an Angolas Landschaften und Naturschilderungen aus kapverdischer Feder: Das sind nur einige der Zutaten für Aline Frazãos Musikstil, mit dem sie prächtig schillernde Tonspuren auf den Atlantik zeichnet. Aline Frazão (Gesang und Gitarre) kommt mit Mayo (Bass), Miroca Paris (Schlagzeug, Percussion) und Jéssica Pina (Trompete) als Quartett nach Bremen. Inhaltlich greifen die beiden Künstler mit ihren sinnlich empfindsamen Stimmen in ihren poetisch aufgeladenen Songs die Position der afrikanischen Gesellschaften in der heutigen Welt zwischen Tradition und Moderne auf – und thematisieren ihre Erfahrungen in und außerhalb ihrer Heimat. Blick Bassy im Trio und Aline Frazao im Quartett bestreiten je eine Konzerthälfte und stellen jeweils ihr aktuelles Album vor. Es ist das einzige Deutschlandkonzert, wir dürfen uns also auf eine ganz besondere Premiere mit zwei herausragenden Künstlern der aktuellen Weltmusik-Szene freuen.

Die Glocke – Das Bremer Konzerthaus

Dienstag, 12. März 2019, 20 Uhr

Blick Bassy & Aline Frazão kommen im März in die Glocke

Blick Bassy © Denis_Rouvre
Blick Bassy © Denis Rouvre
Blick Bassy © David-Balicki
Aline Frazao © Fradique
Aline Frazao © Fradique
Aline Frazao © Fradique

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Meistgelesene Artikel

Auffahrunfall auf der A27: Zwei Lkw-Fahrer leicht verletzt

Auffahrunfall auf der A27: Zwei Lkw-Fahrer leicht verletzt

Arbeitsunfall: 61-Jähriger gerät unter Gabelstapler, mehrere schwere Knochenbrüche

Arbeitsunfall: 61-Jähriger gerät unter Gabelstapler, mehrere schwere Knochenbrüche

Lkw-Unfall auf der A1 bei Arsten: Bergung bis etwa 19 Uhr

Lkw-Unfall auf der A1 bei Arsten: Bergung bis etwa 19 Uhr

Trauer im Zoo am Meer: Eisbärenjunge kurz nach Geburt tot 

Trauer im Zoo am Meer: Eisbärenjunge kurz nach Geburt tot 

Kommentare