19. Bremen Oldtimer Classics rund um die Hansestadt

1 von 110
166 Schmuckstücke gingen bei den 19. Bremen Oldtimer Classics auf die Strecke.
2 von 110
166 Schmuckstücke gingen bei den 19. Bremen Oldtimer Classics auf die Strecke.
3 von 110
166 Schmuckstücke gingen bei den 19. Bremen Oldtimer Classics auf die Strecke.
4 von 110
166 Schmuckstücke gingen bei den 19. Bremen Oldtimer Classics auf die Strecke.
5 von 110
166 Schmuckstücke gingen bei den 19. Bremen Oldtimer Classics auf die Strecke.
6 von 110
166 Schmuckstücke gingen bei den 19. Bremen Oldtimer Classics auf die Strecke.
7 von 110
166 Schmuckstücke gingen bei den 19. Bremen Oldtimer Classics auf die Strecke.
8 von 110
166 Schmuckstücke gingen bei den 19. Bremen Oldtimer Classics auf die Strecke.

Regentropfen auf poliertem Lack und glänzendem Chrom können durchaus Charme haben. Die gab es am Samstagvormittag auf dem Bremer Marktplatz reichlich zu bestaunen, bevor sich die insgesamt 166 mehr oder weniger betagten Blechveteranen im Rahmen der 19. Bremen Oldtimer Classics zu einer ausgiebigen Tour durch das Umland der Hansestadt begaben.

Immer ging es gegen die unnachgiebige Uhr, denn die Ausfahrt war als Gleichmäßigkeitsprüfung über die gesamte Distanz von 140 Kilometern ausgelegt. Über Oyten, Fischerhude und Verden führte die Route nach Bassum. Auf der dortigen DWA-Racing-Outdoor-Kartbahn mussten die Teilnehmer zunächst ihr fahrerisches Können auf dem Rennkart unter Beweis stellen und anschließend ein Zeitfahren mit ihren Oldtimern meistern. Die erzielten Prüfungsergebnisse flossen in die Gesamtwertung ein. Zum Schluss ging es zum Bremer Mercedes-Werk, wo die Classics-Teilnehmer ihr letztes Zeitfahren auf der dortigen Teststrecke absolvieren mussten.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Montag beim Schützenfest in Twistringen

Der dritte und letzte Tag des Schützenfestes war auch gleichzeitig der Höhepunkt. Der König ist tot, es lebe der König. Philip Sander gab seine Kette …
Der Montag beim Schützenfest in Twistringen

Fotostrecke: Werder gibt Gas mit Max Kruse Racing

Rennstrecke statt Trainingsplatz: Am Montag traf sich die Mannschaft um Max Kruse zum Fahrsicherheitstraining in Innsbruck mit Max Kruse Racing.
Fotostrecke: Werder gibt Gas mit Max Kruse Racing

Werder-Training am Freitag

Am Freitagmorgen trafen sich die Werder-Profis zu einer ersten Trainingseinheit.  
Werder-Training am Freitag

Mittelaltermarkt bei Thölkes Hus in Höperhöfen

Mehrere Hundert Besucher tauchen am Wochenende bei der zweiten Auflage des Mittelaltermarkts auf dem Gelände von Thölkes Hus in Höperhöfen in …
Mittelaltermarkt bei Thölkes Hus in Höperhöfen

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Feuer in Dachgeschosswohnung

Zwei Verletzte bei Feuer in Dachgeschosswohnung

Drei Gymnasiasten entwickeln Verfahren, um Weltraumschrott zu recyceln

Drei Gymnasiasten entwickeln Verfahren, um Weltraumschrott zu recyceln

Eine Kreuzung, viele Ansichten: Verkehrsader Am Brill soll sicherer werden

Eine Kreuzung, viele Ansichten: Verkehrsader Am Brill soll sicherer werden

Modemanufaktur „La Gitana“ schneidert und verkauft fair produzierte Kleider

Modemanufaktur „La Gitana“ schneidert und verkauft fair produzierte Kleider