Billy Oceans einziges Deutschland-Konzert

„Caribbean King“ im Norden

+
Billy Ocean gibt in Bremen sein einziges Deutschland-Konzert.

Bremen - In den 80er Jahren kam an seinen Hits niemand vorbei. Aus den Radios klang „Love really hurts without you“, „When the going gets tough, the tough gets going“ und anderes mehr. Die Rede ist von Billy Ocean. Einige seine Songs sind Evergreens geworden. Am Sonnabend, 20. Juni, gastiert der Brite im Bremer Musicaltheater am Richtweg. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr.

Billy Ocean hat nicht nur seine weltbekannten Songs, seine Band und seine Background-Sängerinnen für Bremen im Gepäck, sondern ganz frisch auch den „Lifetime-Award“ von „Radio Regenbogen“ für sein Lebenswerk, sagte gestern Jan Trautmann von „Bremen Events & Concerts“, der den 65-Jährigen ins Musicaltheater geholt hat. Neben Preisträgern wie Iris Berben, Jan Delay, Rea Garvey, Michael „Bully“ Herbig, Sascha Grammel und Marlon Roudette war Billy

Ocean Gast der Veranstaltung im Europapark Rust. 30 Millionen Alben soll der Brite bis heute verkauft haben. An Rente denkt der 65-Jährige noch lange nicht, sagte Trautmann. Wen wundert‘s – in Rust soll er die Besucher mit seinen alten Hits von den Stühlen gerissen haben. In Bremen gibt der Sänger am Sonnabend sein einziges Deutschland-Konzert. Auf „Caribbean Queen“ vom „Caribbean King“ wird das Publikum sicher nicht verzichten müssen. Karten dafür (47 bis 77 Euro) gibt‘s in den Geschäftsstellen unserer Zeitung.

Trautmann scheint für solche speziellen Auftritte ein Händchen zu haben. Ähnliches gelang ihm unter anderem bereits bei „Kool and the Gang“, Tom Jones und Anastacia. Letztere tritt am Dienstag, 23. Juni, 20 Uhr, nur ein einziges Mal gemeinsam mit den Bremer Philharmonikern auf – im ausverkauften Musicaltheater.

gn

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

Noch Bock auf Krawall

Noch Bock auf Krawall

Kommentare