Mark Forster im Pier 2

1 von 39
Mark Forster trat am Sonntag im Pier 2 auf.
2 von 39
Mark Forster trat am Sonntag im Pier 2 auf.
3 von 39
Mark Forster trat am Sonntag im Pier 2 auf.
4 von 39
Mark Forster trat am Sonntag im Pier 2 auf.
5 von 39
Mark Forster trat am Sonntag im Pier 2 auf.
6 von 39
Mark Forster trat am Sonntag im Pier 2 auf.
7 von 39
Mark Forster trat am Sonntag im Pier 2 auf.
8 von 39
Mark Forster trat am Sonntag im Pier 2 auf.

Vor vollem Haus spielte gestern Aufsteiger und Echo-Nominierter Mark Forster. Vor allem Familien stimmten im Pier 2 seine drei Hits “Au revoir”, “Flash mich” und “Bauch und Kopf” an, mit dem er der Pfälzer vor einigen Monaten in der ÖVB-Arena den diesjährigen Bundesvision Song Contest für sich entschieden hatte. (hey)

Das könnte Sie auch interessieren

„Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel

Zum „Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel sind wieder viele Teams angetreten und absolvierten sechs kreative Spiele, wie zum Beispiel „Völkerball …
„Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Das Gemüseabo feiert seinen 20. Geburtstag und hat zur Feier des Tages zum „Tag der offenen Tür“ nach Dörverden geladen. Verschiedene Spiele, …
20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Am Wochenende trafen sind rund 50 Fahrer der Interessengemeinschaft Nordwest (IGNW) zum Stock-Car-Rennen in Martfeld. Ein Feld am Tuschendorfer Weg …
Stock-Car-Rennen in Martfeld

„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Auch am zweiten Tag des Straßenkunst-Festivals „La Strada“ kamen wieder zahlreiche Besucher nach Rotenburg, um die vielen Künstlerinnen und Künstler …
„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Sanierung für marode Stephanibrücke

Sanierung für marode Stephanibrücke

Twesten wollte Landesfrauenbeauftragte in Bremen werden

Twesten wollte Landesfrauenbeauftragte in Bremen werden