Fahrer bleibt unverletzt

Lkw verliert leere Bierflaschen - Autobahnzubringer zeitweise gesperrt

+

Bremen - Zerbrochene Bierflaschen haben sich nach einem Unfall auf einem Zubringer der Autobahn 1 verteilt.

Ein Sattelzug verlor seine Ladung, wie die Polizei in der Nacht zu Mittwoch mitteilte. Bis in den Morgen hinein musste der Zubringer Arsten in Richtung Bremen gesperrt werden, hieß es. 

Der Fahrer war in Richtung Bremen unterwegs, als seine Ladung in einer Rechtskurve des Zubringers ins Rutschen geriet. Die Kästen mit Leergut verteilten sich über mehrere Hundert Meter über die Fahrstreifen beider Fahrtrichtungen.

Der Sattelauflieger musste geborgen werden, eine Kehrmaschine säuberte die Fahrbahn. Während der Zubringer stadtauswärts nach einigen Stunden wieder freigegeben werden konnte, blieb er in Richtung Bremen bis zum Morgen gesperrt. 

Der Fahrer des Lastwagens wurde nicht verletzt. Der entstandene Schaden musste noch ermittelt werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare