Polizei vermutet Beziehungstat

Frau lauert Mann vor Wohnung auf

Bremen - Festnahme nach den tödlichen Messerstichen am Dienstagmittag in Walle: Eine 36 Jahre alte Frau soll für den Tod eines 39-Jährigen verantwortlich sein. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus. Ein Richter erließ heute Nachmittag Haftbefehl, die Frau sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Nach „intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei“ sei die 36-Jährige aus Bremen am Donnerstag festgenommen worden, sagte am Nachmittag Oberstaatsanwalt Frank Passade, Sprecher der Staatsanwaltschaft. Die Frau ist seinen Angaben zufolge dringend verdächtig, dem Mann am Dienstagmittag vor dessen Wohnung in der Osterfeuerbergstraße aufgelauert zu haben. Als der 39-Jährige die Wohnung verließ, soll die Frau ihn unvermittelt mit einem Elektroschocker angegriffen haben. Während des anschließenden Gerangels soll die 36-Jährige zu einem mitgebrachten Messer gegriffen und dem Mann mindestens dreimal in Hals und Rücken gestochen haben.

Dem Opfer gelang es noch, auf die Straße zu flüchten. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite kollabierte der Mann jedoch vor einer Arztpraxis, berichtete Passade. Ein Zeuge hatte den Mann zusammenbrechen sehen und daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Der 39-Jährige erlag trotz der Wiederbelebungsmaßnahmen noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. „Derzeit gehen Polizei und Staatsanwaltschaft von einer Beziehungstat aus“, sagte Passade. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Frau an einer psychischen Störung leide. Zunächst einmal erließ ein Richter Haftbefehl, und die 36-Jährige musste hinter Gitter. gn

39-Jähriger erstochen

Rubriklistenbild: © www.photoka.de

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Kommentare