Bewohner rettet sich aus brennender Wohnung

Bremerhaven - Gerade noch rechtzeitig hat sich ein Bewohner aus seiner brennenden Dachgeschosswohnung in Bremerhaven retten können.

Der 37-Jährige erlitt jedoch eine Rauchgasvergiftung und kam ins Krankenhaus, teilte die Feuerwehr am Freitag mit. 21 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Weitere Menschen hielten sich in dem Mehrfamilienhaus zum Zeitpunkt des Brandes nicht auf. Die Ursache für das Feuer und die Schadenshöhe waren zunächst nicht bekannt. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Jürgen Drews, Klaus & Klaus und Malle-Jens sorgen für ein volles Hansezelt

Jürgen Drews, Klaus & Klaus und Malle-Jens sorgen für ein volles Hansezelt

Kommentare