Bewohner nach Feuer über Drehleiter gerettet

+
Feuerwehrleute mit einer Drehleiter. Foto: Paul Zinken

Bremerhaven - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bremerhaven sind vier Menschen verletzt worden.

Im Treppenhaus des Gebäudes war in der Nacht zum Montag eine Mülltonne in Brand geraten, wie die Feuerwehr in Bremerhaven mitteilte. Vier Menschen, darunter ein Kleinkind, mussten von den Einsatzkräften über eine Drehleiter aus dem zweiten Stock gerettet werden. Sie wurden mit leichten Rauchvergiftungen im Krankenhaus behandelt. Durch die starke Rauchentwicklung kam es zu Schäden am Gebäude und in den Wohnungen. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe waren zunächst unbekannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Meistgelesene Artikel

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Mickie Krause bringt die ÖVB-Arena am Freitag zum Kochen

Mickie Krause bringt die ÖVB-Arena am Freitag zum Kochen

Kommentare