In Schlangenlinien

Lasterfahrer fährt mit  2,4 Promille auf Autobahn

Bremen - Mit 2,4 Promille Alkohol im Blut ist am Dienstag ein Lastwagenfahrer auf der Autobahn bei Arsten gestoppt worden, nachdem erin Schlangenlinien über die Fahrbahn gerollt war.

Wie die Polizei mitteilte, sei der 45-Jährige beim Verlassen des Führerhauses den Beamten geradewegs vor die Füße gefallen. Im Wagen fanden sich mehrere leere Dosen Bier und eine geöffnete Whiskyflasche. Wie lange der Mann in diesem Zustand bereits auf der Autobahn unterwegs war, konnte zunächst nicht geklärt werden. „EinDialog mit ihm war nicht mehr möglich“, sagte ein Sprecher der Polizei. Den Rest der Nacht verbrachte der 45-Jährige zur Ausnüchterung in der Wache, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Kommentare