Von Thomas Kuzaj

Ein Besucher aus Hamburg

Bremen - · Vorurteile: „Hansestadt – Pfeffersack.“ Der Titel des Vortrags spielt mit Vorurteilen, und der Referent kommt zudem noch aus Hamburg, was in Bremen ja auch manchen auf die Palme bringen kann. Dabei forderte doch gerade erst dieser Tage der scheidende Handelskammer-Präses Lutz Peper absolut vorurteilsfrei: „Nicht mehr gegen Hamburg kämpfen, sondern gemeinsam auftreten.“

Apropos Auftritt – die Rede ist hier von Henning Voscherau (SPD), der als Erster Bürgermeister lange Zeit in der Freien und Hansestadt Hamburg das Ruder in der Hand hielt. Und eben der tritt nun in der Freien Hansestadt Bremen (natürlich ohne das Hamburger „und“) auf. In der Theatergalerie am Goetheplatz.

Voscherau spricht dort morgen, am 26. Januar, als Gast des Vereins „Internationales Kulturforum Theater Bremen“ (IKTB). Sein Vortrag beginnt am Abend um 19 Uhr. „Hansestadt – Pfeffersack“: Da geht es, so eine Ankündigung, um „Bürgerstolz, Kultur und Mäzenatentum“ in jener Welt, die von etwas vorurteilsbelasteten Menschen gerne als die „Welt der Pfeffersäcke“ bezeichnet wird, und darin schwingt bisweilen ja durchaus auch etwas Abfälliges mit.

Die Einführung zum Vortrag des SPD-Politikers spricht übrigens ein Vertreter der CDU – Hartmut Perschau, der bei der Hamburger Bürgerschaftswahl im Jahr 1991 gegen damaligen Amtsinhaber Voscherau antrat. Später kam er dann nach Bremen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Wer den Voscherau-Vortrag hören möchte, wird gebeten, sich anzumelden, erklärte eine Theatersprecherin. Die Telefonnummer: 0421/36 53-236.

WWW.

theaterbremen.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich
Corona in Bremen: Inzidenz steigt unaufhaltsam auf fast 1500

Corona in Bremen: Inzidenz steigt unaufhaltsam auf fast 1500

Corona in Bremen: Inzidenz steigt unaufhaltsam auf fast 1500
Verhütung: Diese Alternativen gibt es abseits gängiger Verhütungsmethoden

Verhütung: Diese Alternativen gibt es abseits gängiger Verhütungsmethoden

Verhütung: Diese Alternativen gibt es abseits gängiger Verhütungsmethoden
Corona-Regeln: Trotz Omikron-Welle – Bremen steigt aus Luca-App aus

Corona-Regeln: Trotz Omikron-Welle – Bremen steigt aus Luca-App aus

Corona-Regeln: Trotz Omikron-Welle – Bremen steigt aus Luca-App aus

Kommentare