Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen

Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
1 von 14
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
2 von 14
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
3 von 14
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
4 von 14
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
5 von 14
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
6 von 14
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
7 von 14
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.
8 von 14
Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.

Der niederländische König Willem-Alexander und Königin Maxima besuchen den Raumfahrtstandort Bremen. Bei ihrem Besuch in Bremen und Bremerhaven stehen die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund.

Bremen rollt für royalen Besuch den roten Teppich aus. Nach einem Skiurlaub besuchen am kommenden Mittwoch (6. März) König Willem-Alexander und Königin Maxima aus den Niederlanden das kleinste Bundesland. Das Königspaar besuche jedes Jahr ein oder zwei Bundesländer, wobei das besondere Augenmerk den Wirtschaftsbeziehungen gelte, heißt es auf der Homepage des niederländischen Königshauses. Das Paar hatte zusammen mit seinen Töchtern Prinzessin Catharina-Amalia (15), Prinzessin Alexia (13) und Prinzessin Ariane (11) noch am 25. Februar zum Auftakt des Skiurlaubs im österreichischen Nobelskiort Lech am Arlberg vor den Kameras posiert.

In Bremen stehen bei dem royalen Besuch die Themenfelder Raumfahrt, Windenergie sowie Polar- und Meeresforschung im Vordergrund. Nach der Begrüßung durch Regierungschef Carsten Sieling auf dem roten Teppich am Flughafen sind Besuche beim Airbusstandort, der Handelskammer und beim Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, geplant. Mit dem Königspaar wird bei dem eintägigen Besuch auch die niederländische Außenhandelsministerin Sigrid Kaag anreisen. Sie leitet auch eine Wirtschaftsmission zu den Themen Raumfahrt und Offshore-Windenergie.

Allerdings wird es in der Hansestadt nicht nur um die Wirtschaftsbeziehungen gehen. König Willem-Alexander und Königin Maxima werden sich auch in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Bei einem Spaziergang nach dem Mittagessen können sicher auch Schaulustige einen Blick auf die Adeligen werfen. Das Paar will über den Marktplatz flanieren und unter anderem die berühmten Bremer Stadtmusikanten bewundern.

Willem-Alexander ist als Nachfolger seiner Mutter Beatrix seit April 2013 König der Niederlande. Beatrix dankte nach 33 Jahren auf dem Thron ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Ausmarsch beim Kinderschützenfest Wildeshausen

Bei Sonnenschein marschierten am Samstagnachmittag Kinderschützen, Musikgruppen und Ehrendamen in den Krandel.
Ausmarsch beim Kinderschützenfest Wildeshausen

Shopping zur Mittsommernacht 2019 in Scheeßel

Auch wenn einige bewährte Attraktionen beim Mittsommernachtsshopping fehlten, zog der verkaufsoffene Abend wieder einige hundert Besucher in den …
Shopping zur Mittsommernacht 2019 in Scheeßel

Kinderkönigsschießen im Krandel

32 junge Schützen schossen in fünf Gruppen auf den Papagoy. Nach mehreren aufregenden Runden kämpften am Ende nur noch zwei Jungen um den Titel der …
Kinderkönigsschießen im Krandel

Straßenkunst bei „La Strada“ am Sonnabend

Trotz instabilem Wetter erfreuen sich die Künstler beim Straßenkunstfestival „La Strada“ am Sonnabend vieler Zuschauer. „Nichts tun ist harte Arbeit“ …
Straßenkunst bei „La Strada“ am Sonnabend

Meistgelesene Artikel

Koran-Schändung: „Neue Dimension der Perversion“

Koran-Schändung: „Neue Dimension der Perversion“

Ausbruch der Bienenseuche in Bremen - Polizei richtet Sperrbezirk ein

Ausbruch der Bienenseuche in Bremen - Polizei richtet Sperrbezirk ein

Vision mit Potenzial

Vision mit Potenzial

Schlägerei unter Jugendlichen: Tritte gegen den Kopf einer Person

Schlägerei unter Jugendlichen: Tritte gegen den Kopf einer Person

Kommentare