Alkohol, Drogen, gefälschte Papiere

Berauschter 17-Jähriger kracht in geparktes Auto

Bremen - Ein 17-Jähriger ist am Sonntagmorgen in Bremen-Findorff unter Alkohol- und Drogeneinfluss Auto gefahren und mit einem geparkten Fahrzeug kollidiert.

Zeugen berichten, dass der Mann mit hoher Geschwindigkeit in die Regensburger Straße eingebogen sei, erklärt die Polizei. Dort sei er mit seinem Golf in ein geparktes Fahrzeug gekracht. 

Hinzueilende Passanten zogen den geschockten Mann aus seinem Fahrzeug. Als die Polizisten am Einsatzort eintrafen, stellten sie fest, dass der Mann vermutlich Alkohol und Drogen konsumiert hatte. Die vorgelegten Papiere des 17-Jährigen offenbarten sich bei einer Überprüfung als Fälschungen.

Da vor Ort nicht zu klären war, wer Eigentümer des Unfallwagens ist, stellte die Polizei den Wagen sicher.

ml

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Sitzkissen und Sternenhimmel in der Bremer Liebfrauenkirche

Sitzkissen und Sternenhimmel in der Bremer Liebfrauenkirche

Schnee bringt in Bremen Flugbetrieb durcheinander

Schnee bringt in Bremen Flugbetrieb durcheinander

Umschlag in den Bremischen Häfen auf Vorjahresniveau

Umschlag in den Bremischen Häfen auf Vorjahresniveau

Verdächtiges Paket in Bremen entdeckt - Entwarnung nach Großeinsatz

Verdächtiges Paket in Bremen entdeckt - Entwarnung nach Großeinsatz

Kommentare