Berliner Wuschelkopf begeistert im Pier 2 seine überwiegend weiblichen Fans

Tim Bendzko rettet Bremen

Tim Bendzko hat Bremen gerettet und die Herzen seiner weiblichen Fans im Pier 2 erobert. ·

Bremen - Von Ulf Kaack - „Mal eben kurz die Welt retten“ – für einen solchen Job bedarf es gemeinhin eines Comichelden.Oder „007“ muss ran an die Sache. Tim Bendzko erledigt das im Nebenerwerb, denn in seinem Hauptberuf ist er Popstar und machte der Hansestadt am Mittwochabend seine Aufwartung.

Das Gröpelinger Pier 2 jedenfalls war gefüllt bis in den letzten Winkel, überwiegend mit weiblichen Fans aus allen Altersgruppen: ein Konzert vor allem für Frauen, Frauenversteher und mitgebrachte Männer – ungerecht, aber wahr!

Begleitet von einem ohrenbetäubenden Hochfrequenz-Aufschrei der jüngeren Damenfraktion stieg der 26-jährige Berliner, zunächst aus dem Off singend, mit „Du warst noch nie hier“ ins Programm ein. In der Folge spulte er mit seiner sechsköpfigen Band das gesamte Repertoire seines aktuellen Albums ab.

Dabei verlieh die Live-Darbietung dem ohnehin schon beeindruckenden Liedgut nochmals zusätzlich Dynamik und Authentizität. Auch neues Material wie „Ich will zu dir“ stand auf der Set-Liste und machte Lust auf das nächste Album. Als Bendzko seine aktuellen Single-Hits „Nur noch kurz die Welt retten“ und „Wenn Worte meine Sprache wären“ intonierte, kochte die Stimmung im Saal deutlich Richtung Hysterie – Robbie Williams wäre blass vor Neid geworden.

Der junge Mann aus Berlin erweckt nicht den Anschein, eine Eintagsfliege, ein One-Hit-Wonder in der schnelllebigen Branche der Popmusik zu sein. Auf der Bühne agiert er souverän, wirkt dabei oftmals auf sympathische Weise unbeholfen und introvertiert wie ein aufgedrehter Oberschüler kurz vor dem Abitur. Er trägt Jeans, Schlabberhemd und Turnschuhe, der charismatische Wuschelkopf. Großes Entertainment ist was anderes – aber das erwartet niemand von Bendzko. Und er selbst will sich am allerwenigsten auf die Rolle des glamourösen Unterhalters reduzieren.

Musikalisch präsentierte sich das Septett unaufdringlich und wenig spektakulär. Ambitioniert ging es zur Sache. Der Sound flächig und druckvoll ¨– mal treibend, mal fließend. Niveauvolle Popmusik mit einem Hauch von Jazz und Swing. Die Kompositionen sind frei von Gimmicks, Innovationen und virtuosen Solopassagen. Die Texte stehen im Zentrum, so ist es gewollt und das geht vollkommen in Ordnung. Tim Bendzko ist ein Shooting-Star und der Repräsentant einer neuen Ernsthaftigkeit. Ein naiver Philosoph, ein Korrespondent jungen Seelenlebens, ein Großstadtpoet. Er ist kein Mahner, er vermittelt keine Botschaften, ist nicht auf Sinnsuche. Seine Texte vermitteln den Zeitgeist abseits des Mainstreams aus Konsum und Egoüberreizung. Ein intellektueller Gegenpol zum gecasteten, quotenkonformen Einheitsbrei seiner Branche.

Nach rund 90 Minuten und 22 Songs war das Repertoire des Newcomers verbraucht. Die letzte Zugabe „Keine Zeit“ reicherte er als Hommage an seine Heimatstadt mit Elementen aus der ehemaligen Partyhymne „Kreuzberger Nächte sind lang“ an.

Noch ein letzter Blick des Künstlers vor dem Bühnenabgang in Tausende von euphorischen Gesichtern: Nein, hier gibt es nichts mehr für ihn zu retten!

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und wichtige Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und wichtige Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und wichtige Fakten
Bremen: Farbbombe zerstört Kunst

Bremen: Farbbombe zerstört Kunst

Bremen: Farbbombe zerstört Kunst
Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt

Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt

Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt
Freimarkt in Bremen 2021 – diese Corona-Regeln gelten

Freimarkt in Bremen 2021 – diese Corona-Regeln gelten

Freimarkt in Bremen 2021 – diese Corona-Regeln gelten

Kommentare