„Beitrag zur Forschung und Solidarität pur“

+
Marieke van Vliet (v. l.), ihr Vater Bas van Vliet, Daniela Wendorff mit ihrem Mann Thomas und Tochter Jule sowie Kirsten van Vliet legten zusammen 45 Kilometer zurück. ·

Bremen - Von Nina Seegers. Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bürgerpark, wo 2 406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für einen guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27 005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13 502,50 Euro, die für krebskranke Menschen gedacht ist.

Start- und Endpunkt des 13. Solidaritätslaufs „Auf zur Venus“ war der Platz rund um den Marcusbrunnen. Samba-Live-Musik, Imbiss- und Getränkestände, bestes Wetter und das Bewusstsein, sich mit so vielen Menschen gemeinsam für eine wohltätige Sache einzusetzen, sorgten für eine gesellige Atmosphäre. Mit 50 Cent honorieren Bremer Unternehmen jeden gelaufenen Kilometer. Einige Leute kamen spontan vorbei und liefen mit, viele hatten sich aber schon vorher für die Veranstaltung angemeldet.

Mit dabei waren unter anderem auch Bremens Gesundheitssenator Hermann Schulte-Sasse (parteilos), ein Team des Sportsenators Ulrich Mäurer (SPD) sowie eine Gruppe der Bürgerschaft. Unter der Leitung von Klaus-Dieter Fischer bildete der SV Werder Bremen mit 230 Teilnehmern das größte Team beim „Venuslauf“.

Daniela Wendorff, Geschäftsführerin des Pflegebereichs im Klinikum Bremen-Mitte, ging mit ihrem Mann Thomas, ihrer Tochter Jule und der befreundeten Familie van Vliet für den Klinikverbund Gesundheit Nord an den Start. Daniela Wendorff erzählte, dass sie schon viele Jahre bei dem Spendenlauf mitmache. „Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Forschung der Bremer Krebsgesellschaft, das ist Solidarität pur“, betonte die 50-Jährige. Besonders stolz war sie auf ihre 16-jährige Tochter, die gleich neun Runden – sprich: 13,5 Kilometer – zurückgelegt hatte.

Spendenlauf im Bürgerpark

Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Volksfestähnliche Stimmung herrschte gestern im Bremer Bürgerpark, wo 2.406 Läufer unter strahlend blauem Himmel für den guten Zweck ihre Runden drehten. Mit insgesamt 27.005 zurückgelegten Kilometern sammelten die Teilnehmer eine Spendensumme in Höhe von 13.502,50 Euro, die krebskranken Menschen zu Gute kommt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers

Die drei Freundinnen Lieselotte (71), Helga (62) und Erika (66) aus Lemwerder ließen sich nach getaner Arbeit auf einer Bank die Sonne auf den Kopf scheinen. Jede von ihnen hatte auf dem Nordic-Walking-Kurs sechs Kilometer zurückgelegt. „Mehr geht ab einem gewissen Alter nicht mehr“, sagte Erika lächelnd und Lieselotte ergänzte: „Krebs kann jeden treffen, deshalb ist es so wichtig, sich für diese Menschen zu engagieren.“ Die Bremer Krebsgesellschaft organisiert den Spendenlauf zusammen mit dem Landessportbund und den Bremer Krebs-Selbsthilfegruppen seit 2001. „Dass die Läufer 27 005 Kilometer zurückgelegt haben, ist eine Wahnsinns-Leistung“, sagte Marie Rösler von der Krebsgesellschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Polizeigewerkschaft: Zahl von Verleih-E-Scootern begrenzen

Polizeigewerkschaft: Zahl von Verleih-E-Scootern begrenzen

Viele Lkw-Fahrer kennen ihre elektronischen Helfer nicht

Viele Lkw-Fahrer kennen ihre elektronischen Helfer nicht

Kir-Konzert mit „Manny modern Troubadours“ im Heimathaus

Kir-Konzert mit „Manny modern Troubadours“ im Heimathaus

Meistgelesene Artikel

Polizei Bremen sucht mutmaßlichen Vergewaltiger

Polizei Bremen sucht mutmaßlichen Vergewaltiger

Teilweise altersschwach: Lesumbrücke der A27 bleibt teilgesperrt

Teilweise altersschwach: Lesumbrücke der A27 bleibt teilgesperrt

Bremen-Olé im Ticker: Party startet am Samstagmittag - sonnige Aussichten

Bremen-Olé im Ticker: Party startet am Samstagmittag - sonnige Aussichten

Behörden schieben Clan-Chef Ibrahim Miri ab - in seiner Heimat ist er auf freiem Fuß

Behörden schieben Clan-Chef Ibrahim Miri ab - in seiner Heimat ist er auf freiem Fuß

Kommentare