Demente Seniorin soll gesamtes Vermögen abheben

Bankangestellter verhindert Trickbetrug

Bremen - Ein Trickbetrüger hat am Dienstag versucht, eine 85-jährige demente Bremerin um ihr gesamtes Erspartes zu bringen. Ein aufmerksamer Bankangestellter konnte Schlimmeres verhindern. 

Wie die Polizei mitteilte, wurde die 85-Jährige von einem angeblichen Polizeibeamten angerufen und angewiesen, ihr gesamtes Geld von der Bank abzuheben, weil es dort nicht mehr sicher sei und es zu Hause zu verstecken. Um das Vorgehen zu beschleunigen, schickte der vermeintliche Beamte der Seniorin ein Taxi vorbei, das sie zum Geldinstitut brachte.

Dem 46-jährigen Bankangestellten kam es allerdings sehr merkwürdig vor, als die 85-Jährige ihr gesamtes Erspartes abheben wollte. Auf Nachfrage erläuterte ihm die Dame das Telefonat, der Bankangestellte erkannte den Trickbetrug und verständigte den Schwiegersohn der 85-Jährigen. Dieser traf kurze Zeit später ein und informierte unverzüglich die Polizei. Der Schwiegersohn erklärte den Beamten, dass seine Schwiegermutter dement sei und kaum noch sehen könne und, dass sich vor einigen Tagen bereits ein ähnlicher Fall mit seiner Schwiegermutter abgespielt hatte.

Zwar wäre keine Auszahlung zustande gekommen, da nur er und seine Frau die Kontovollmacht hatten, dennoch erwies sich die Arbeit des Bankangestellten als vorbildlich. Bezüglich des versuchten Betruges hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rubriklistenbild: ©  dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Salonschiff mit Kampfpreisen

Salonschiff mit Kampfpreisen

Höchstgebot für Lloydhof

Höchstgebot für Lloydhof

Kommentare