Straßentheater: 25 Gruppen treten bei der 18. Ausgabe von „La Strada“ auf

In der Badewanne unterwegs

Zwischen Himmel und Erde wird „La Strada“ eröffnet – Tänzer der „Compagnie Retouramont“ zeigen an einer Hauswand eine Choreografie an Horizontal- und Vertikalseilen.
+
Zwischen Himmel und Erde wird „La Strada“ eröffnet – Tänzer der „Compagnie Retouramont“ zeigen an einer Hauswand eine Choreografie an Horizontal- und Vertikalseilen.

Bremen - Von Thomas KuzajEine Mischung aus Poesie und Spektakel, Akrobatik und Theater, Komik und Zauberei. Nein, das ist nicht die neue Spielweise der Fußball-Bundesligamannschaft von Werder Bremen. Sondern der Versuch, das Straßentheaterfestival „La Strada“ zu beschreiben.

Es geht auch so: 130 Vorstellungen, 25 Künstlergruppen, 17 Spielorte – vom 16. bis zum 19. August bieten Bremens Straßen rund um Roland, Rathaus und Stadtmusikanten zum 18. Mal die Bühne für „La Strada“. Besucher können sich in venezianischen Gondeln durch die Stadt kutschieren lassen, klassischen Tanz unter freiem Himmel erleben und einem Installateur zusehen, dem kaum etwas gelingt. Und so weiter.

All jene, denen die Gondeln vielleicht doch eine Idee zu romantisch erscheinen, sollten sich am Heine-Denkmal in den Wallanlagen an die holländische Gruppe „Swoolish“ halten. Sie lässt hier einen Zug losfahren, der aus drei Badewannen besteht und von einer dreirädrigen italienischen „Ape“ (Biene) gezogen wird. Eine Umkleidekabine steht auch bereit. Bademäntel werden auf Wunsch gereicht. In der Badewanne durch Bremen – wirklich mal eine neue Art der Stadtrundfahrt.

„Das Ganze hat nichts Voyeuristisches“, sagt die Kulturmanagerin und „La-Strada“-Organisatorin Gabriele Koch. Niemand müsse sich nackt in der Stadt zeigen. Im Programm wird das rollende Badehaus als „Badespaß für die ganze Familie“ beworben.

Vom Badespaß zum Festivalvergnügen im Allgemeinen – „La Strada“ beginnt in diesem Jahr nicht mit einer großen Eröffnung direkt in der Altstadt. Auf dem Marktplatz und im „Café des Artistes“ gibt es am Donnerstag, 16. August, ab 20.15 Uhr ein musikalisches „Einstimmen“ mit „Bella Mare“ – maritimes Liedgut. Ahoi! Die offizielle Eröffnung folgt dann um 22.15 Uhr – nach Sonnenuntergang – auf dem Areal des Güterbahnhofs.

Fünf Tänzer der französischen „Compagnie Retouramont“ wollen dort dann die Wand des „Künstlerhauses“ zu ihrer Tanzfläche machen. Sie zeigen eine akrobatische und effektvolle Choreografie an Horizontal- und Vertikalseilen. „Die französische Gruppe passt ihr Stück an die architektonischen Gegebenheiten des jeweiligen Ortes an“, sagt eine „La-Strada“-Sprecherin. „Dafür beginnt sie bereits vier Tage vorher in Bremen zu proben. Ein während der Proben gedrehtes Video spielt mit Perspektiven und Dimensionen. Es erschafft zusammen mit Licht, Ton und Live-Tanz eine so poetische wie spannungsgeladene Atmosphäre.“

Neben all der Akrobatik und der Poesie gibt es auch Politisches. Die spanische Gruppe „Muneka“ etwa zeigt auf dem Liebfrauenkirchhof ein Stück zum Thema „Migration“.

Was die „Bühnen“ angeht, gibt es eine Verschiebung: 60 Prozent der „La-Strada“-Auftritte sind in der City zu sehen, 40 Prozent in den Wallanlagen – deutlich mehr als sonst. Die stärkere Nutzung der Wallanlagen sei ein Zuschauerwunsch gewesen, heißt es dazu. Manchen ist die Innenstadt „zu urban“.

Neu gestaltet ist der Internetauftritt des Festivals – mit einer Suchfunktion können Besucher sich ein eigenes „La-Strada“-Programm zusammenstellen. Es ist natürlich auch möglich, sich ohne Planung einfach so treiben zu lassen, um Poesie und Spektakel spontan zu erleben.

http://www.strassenzirkus.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz
Kreuzfahrtschiff mit Corona-Kranken in Bremerhaven eingetroffen

Kreuzfahrtschiff mit Corona-Kranken in Bremerhaven eingetroffen

Kreuzfahrtschiff mit Corona-Kranken in Bremerhaven eingetroffen
Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Kommentare