Polizei ermittelt zur Brandursache

Jaguar in Flammen: 230.000 Euro Schaden bei Feuer in Autohaus

Die Front eines Feuerwehrfahrzeugs.
+
In der Bremer Vahr brannte in der Nacht auf Samstag ein Auto vollständig aus, zwei weitere wurden durch die Flammen beschädigt.

Auf dem Gelände eines Autohauses in der Bremer Vahr brannte in der Nacht auf Samstag ein Auto vollständig aus, zwei weitere wurden durch die Flammen beschädigt. Es entstand ein Schaden von mehr als 230.000 Euro.

Bremen - Mitarbeiter der Polizei Bremen entdeckten gegen 3.15 Uhr den Brand an der Henri-Dunant-Straße. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Jaguar bereits komplett in Flammen. Das Feuer griff auf zwei weitere Fahrzeuge über. Die Feuerwehr verhinderte, dass sich der Brand auf das Gebäude ausbreitete. Es entstand ein Schaden von mehr als 230.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421/362-3888 zu melden. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

Weitere Nachrichten aus Bremen

Ein Gruppe Randalierer hat am Samstagabend zu einem Großeinsatz der Polizei an der Bremer Schlachte geführt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Meistgelesene Artikel

Clowneske Einparkhilfe

Clowneske Einparkhilfe

„Einfach machen“

„Einfach machen“

Aus der Stube auf die Insel

Aus der Stube auf die Insel

Die Digitalisierung eines Kolosses

Die Digitalisierung eines Kolosses

Kommentare